Bad-boy-erfahrung teil 3

0 Aufrufe
0%

Als ich Mason schwach an mich zog, bereit, wieder Sex mit ihm zu haben (obwohl ich wusste, dass mein Körper kein weiteres Hämmern aushalten konnte), lächelte er, küsste mich leidenschaftlich und ging weg.

„Glaubst du nicht, dass dein Körper für heute genug missbraucht wurde?“

Ich sah ihn an und zuckte leicht mit den Schultern.

„Denkst du, mein Körper hat genug Missbrauchsmeister gehabt?“

Sie kicherte und fing an, sich anzuziehen.

Ich war sauer, weil ich immer noch geil auf ihn war, aber ich würde es nicht wagen, es ihm zu sagen, also drehte ich mich um und legte mich auf meine Seite, während mein Körper vor Schmerzen von all dem Beißen und Schlagen pochte.

Bald schloss ich meine Augen und schlief ein (ich habe einen sehr leichten Schlaf).

Während ich schlief, hörte ich Jordan in mein Zimmer kommen und sich neben mich aufs Bett setzen.

Ich hielt meine Augen geschlossen, wollte nicht, dass er wusste, dass ich wach war, fühlte, wie er meine Lippen sanft küsste und küsste leicht zurück (nicht genug für ihn, um zu wissen, dass ich wach war).

Er flüsterte „Ich liebe dich Mya“ und verließ den Raum

Meine Augen weiteten sich schockiert über das, was mein Bruder gerade gesagt hatte und wie mein Herz zu rasen begann.

Ich sah mich im Raum um, als er sich zu drehen begann, und flüsterte: „Das ist ein Käfer.“

Wir sind Zwillinge, wie konnte ich nur so von ihm denken, wie konnte ich Sex mit ihm haben.

Wir würden zur Hölle fahren und ich wusste es, aber gleichzeitig hatte ich Mason im Sinn.

Es war mein erstes und ich liebte die Art, wie er mich behandelte, aber Jordan behandelt mich genauso.

„Ich muss mir sowieso wirklich keine Sorgen machen, meine Beziehung zu den beiden war rein sexuell, oder?“

sagte ich immer noch zu mir selbst und wunderte mich über die Worte, die aus meinem Mund kamen.

Irgendwann, nachdem ich genug davon hatte, herumzuliegen, stand ich auf, zog eines der Jordan-T-Shirts an, die ich gestohlen hatte, und ging die Treppe hinunter.

Ich saß auf einem Stuhl links in der Mitte des Bodens und begann darüber nachzudenken, wie sehr ich den Sex liebte, der durch das schwere Atmen von draußen unterbrochen wurde.

Ich ging, um nachzusehen, was los war, und sah Mason nur in schwarzen Basketballshorts und UFC-Handschuhen.

Er hat vorhin einen der Jungs in der Gruppe geschlagen und ist zur Seite gesprungen, um hin und her zu sagen, links und rechts zu verflechten und den Jungs auszuweichen

schlagen.

Er schoss jedes Mal, wenn er die härtesten Schläge ausführte, auf den Jungen, bis der Junge fiel und nachgab.

Ich zucke zusammen, als meine Augen aufleuchten.

Die Art, wie er sich bewegte und schlug, ließ mich durch meinen Körper zittern, als ich mir auf die Lippe biss und mich nach seinem Schweiß sehnte

Karosserie.

„Was tust du?“

schrie Jordan und ließ mich zurückspringen.

„Ach nichts, hab sie nur angeguckt, ‚was machst du da?‘

Sagte ich, als ich mich umdrehte, nur um Jordan nur mit einem Handtuch um die Taille gewickelt zu sehen.

Ich drehte mich schnell um und versuchte, mein rotes Gesicht zu verbergen.

„Was zur Hölle ist los mit dir. Du tust so, als hättest du mich nicht als nackten Loser gesehen.“

Ich riss seinen Kopf zurück und warf ihm einen bösen Blick zu.

Er lachte mich aus und ich warf ihm einen Schuh zu, den ich auf dem Boden fand.

er nahm es und hielt es in die Luft.

„Wirst du wirklich etwas werfen, von dem du wusstest, dass ich es leicht fangen würde, wie dumm bist du?“

„Offensichtlich nicht so dumm, wenn du mich liebst“, lächelte ich.

„Du warst wach, verdammte Schlampe.“

Sagte er, ging auf mich zu und packte mich und schlug mich scherzhaft mit meiner eigenen Hand.

Ich lachte und fing an, ihn mit der anderen Hand zu schlagen, hörte dann auf, als ich spürte, wie der Atem der Freimaurer an meinem Hals Gänsehaut hervorrief.

„Entschuldigung“, sagte er sanft, als er mich an sich drückte und Jordan wegstieß.

Jordan funkelte ihn an und biss sich frustriert auf die Lippe.

„Ähm, was habe ich verpasst, euch geht es gut.“

„Mir geht es gut, halte deine Muschi, deinen Arsch, Bruder, aus dem Weg.“

„Pussy-Arsch?“

wiederholte ich verwirrt.

Jordan leckte sich die Lippen, als er seine Faust hob.

„Genau wie ich deiner Schwester gesagt habe, dass ich mich bei dir melden werde, verarsch dich nicht mit mir, Jordan.“

„Jordan beruhige dich, in Ordnung.“

sagte ich aus Angst.“

Mason, ich bringe das Mädchen immer dazu, sich daran zu erinnern.“ Er hat gelacht, bevor er im Zimmer meiner Eltern verschwunden ist. „Was zum Teufel ist los mit euch Jungs, ihr habt mich beide vor ein paar Stunden markiert!“ „Die Scheiße wechselt

nur ein paar Stunden.“ Sagte Mason, als er eine Zigarette herausholte, anzündete und anfing zu inhalieren „Verdammte Idioten.“ Mason leckte sich die Lippen und ging zu mir, bis wir uns gegenüberstanden und er Rauch in mich blies. Gesicht

.

„Sag es noch einmal Schatz.“

Ich sah ihn an und er konnte in meinen Augen sehen, dass ich zu verängstigt war.

Er kicherte und zog mich für einen Kuss an sich, ich zog ihn näher, als mein Herz zu schlagen begann.

Er senkte seine

eine Hand auf die Lippen meiner Muschi (ich hatte keine Unterwäsche) und fing an, sie langsam zu reiben, als das Stöhnen aus meinen Lippen kam.

Er lächelte und nahm mich

aufstehen und in Jordans Zimmer gehen und mich auf sein Bett werfen.

„Das ist Jordans ZIMMER!“

Ich schreie, als er anfing, meine Klitoris schneller zu reiben und in meine rechte Brustwarze zu beißen.

„Ich weiß, dass sie es ist, sie kann die Liebe riechen, die über ihr ganzes Bett geschickt wird, und von dem Schwanz träumen, den sie sich von dir wünscht.“

Ich versuchte, meinen Mund zu öffnen, um abzulehnen, aber er duckte sich langsam auf meine Muschi und nahm sich Zeit, meinen Kitzler zu lecken, sich umzudrehen und an meinem Kitzler zu saugen, der sich langsam meinen Schlitz hinunter bewegte.

Ich bewegte meine Hüften gegen sein Gesicht, indem ich seinen Kopf gegen meine Muschi zog, er nahm meine Hände von ihm weg, indem er sie auf beiden Seiten von mir zog, und er fing wirklich an, meinen Schlitz und meine Klitoris zu lecken und zu saugen.

Schließlich ging er in mein Loch und steckte seine Zunge hinein. Ich stöhnte leise und versuchte, mich nicht von Jordan belauschen zu lassen.

Er legte seinen Daumen auf meinen Kitzler und fing an, ihn zu reiben, während er mich in meinem Loch leckte.

Dann steckte er einen Finger in mein Loch, um meinen süßen Punkt zu finden, und leckte meinen Kitzler.

Meine Augen rollten zurück, als ich schrie, dass ich gleich kommen würde, es war mir egal, ob Jordan mich hörte.

Er wandte sein Gesicht ab und lächelte, ich sah verwirrt zu, wie er aus dem Raum ging und mit einer blauen Tasche zurückkam.

Ich setzte mich hin und legte meinen Kopf schief. „Was ist das?“

„Ich werde dafür sorgen, dass du dich besser fühlst, als du es dir je vorgestellt hast, Baby.“

Er sagte, als er zwei Paar Handschellen herauszog, ließ ich ihn sie um mein Handgelenk legen und mich ans Bett ketten.

Er schloss die Tür ab und nahm den Schokoladensirup aus der Tüte.

Ich wurde sofort tropfnass und beschwerte mich genervt über sein langsames Tempo.

Sie lachte und goss den Sirup langsam über meine Brüste bis hinunter zu meinem Bauch und meiner Muschi.

Ich biss mir auf die Lippe und wartete darauf, dass er sie leckte, aber er hat noch nicht angefangen, ich trat gegen seine Füße wie ein Gör und hob meinen Kopf, um ihn anzusehen.

„Wieso bist du so gemein zu mir?“

Er kicherte und setzte sich auf die Bettkante.

„Sag, was ich hören will, und ich lecke dich ab wie ein hungriges Hündchen.“

Ich hörte auf, darüber nachzudenken, was er von mir wollte, und sah in seine grauen Augen und lächelte.

„Bitte gib mir Vergnügen, Meister“.

„Er kicherte und legte sich neben mich aufs Bett“, war eine nette Vermutung, aber keine drei Worte.“ Ich sah ihn an und wurde rot, ich wusste, dass ich so für ihn empfand, aber ich wollte wirklich, dass er es wusste.

… Wovon zum Teufel rede ich, er wusste bereits, dass ich ihn liebte, und ich wollte, dass er mit mir in der Sprache sprach, in der ich höllisch geil war!

„Ich liebe dich, ich liebe dich wirklich, bitte leck meine nasse Muschi.“

Ich sagte kämpfen

Er stand sofort auf und befreite sich auf mir und begann langsam, den Sirup meiner rechten Brust zu lecken, drehte seine Zunge herum und leckte langsam die andere Seite, was mich zum Stöhnen brachte und an meinen Handschellen zog.

Er leckte eine Weile zwischen jeder Brust hin und her, bis er langsam seine Zunge an meinem Bauch auf und ab bewegte und an meinem Bauch saugte, was mich lauter stöhnen ließ.

„Oh bitte geh tiefer.“

Ich sagte, ich beiße mir auf die Lippe und ziehe Blut.

Er sah zu, wie er meine Muschi herunterkam und ich automatisch meine Beine um seinen Kopf schlang.

Sie leckte die Schokolade und meine Muschisäfte, saugte und beißt leicht an meiner Klitoris.

Er steckte zwei Finger in mich, fand meinen Gspr und drückte darauf, was mich zum Orgasmus brachte, und fing an, mein ganzes Sperma zu saugen.

Er hob seinen Kopf und küsste mich, tauschte mein Sperma in meinen eigenen Mund und steckte seine Zunge in meinen Hals, während wir das Sperma zwischen unseren Mündern tauschten, schließlich nahm ich das Sperma aus seinem Mund und schluckte es in dem Wissen, dass ihn das sogar erregt hätte mehr

.

Er stöhnte, als ich spürte, wie sein Schwanz härter wurde, ich drückte meine Muschi dagegen und fing an, ihn zu streicheln, während er noch in seinen Shorts war, er zwinkerte und küsste mich wieder. Dann nahm er endlich meine Handschellen ab und er rollte mich über ihn und

Er reichte mir die Handschellen, ich fesselte ihn ans Bett und ich küsste seine Brust langsam nach unten bis zu seiner Verhärtung und küsste ihn erneut in seiner Hose, er stöhnte.

Ich lächelte, als ich seinen Schwanz durch seine Shorts leckte, ihn neckte und langsam seine Shorts und Boxershorts auszog, in seine blaue Tasche schaute, um zu sehen, was er sonst noch hatte, eine Flasche Schlagsahne fand, ihn anlächelte und sich auf seine Brust setzte.

Er leckte sich die Lippen, als ich die Flasche schüttelte und begann langsam, seinen Schwanz zu reiben.

„Täusche mich verdammt noch mal nicht so“, sagte er und schloss seine Augen.

„Oh, jetzt weißt du, wie ich mich fühle, was hast du mir gesagt, ich soll die drei Worte richtig sagen?“

Er lachte und starrte in seine grauen Augen, die mich zum Schmelzen brachten.

„Ich liebe dich“, sagte er kalt und brachte mich dazu, wie ein Feuerwerk loszugehen, ich steckte die Schlagsahne in meinen Mund und tat es, indem er die Schlagsahne hin und her tauschte, während ich ihm langsam den Rücken zudrehte der Schwanz.

Legen Sie dann einen langen Berg Schlagsahne auf seinen Schwanz und achten Sie darauf, dass er seine gesamte Länge bedeckt.

Ich stieg von ihm runter und stand auf, packte eine meiner D-Körbchen-Brüste und fing an, sie zu lecken, während ich meine Brustwarze an der anderen kniff.

Ich schaute in die Tüte und fand ein paar Kirschen. Ich nahm eine und steckte sie in meinen Mund, lutschte sie langsam, während ich sie vom Stiel löste und die Kirsche in seinen Mund steckte, dann steckte ich den Stiel in seinen Mund und sie wirbelte um meinen Mund

Herausziehen in einer Flut nicht.

Er leckte sich über die Lippen und begann darauf zu beißen.

Als ich endlich das Gefühl hatte, dass er lange genug gewartet hatte, setzte ich mich auf seine Brust und legte meinen Mund auf die Spitze seines Schwanzes, hörte ihm zu, wie er stöhnte, steckte 7 Zoll seiner Länge in seinen Hals und wirbelte ihn mit der Schlagsahne herum, leckte und lutschte ihn

Ich ging 9 Zoll weiter nach unten, was jetzt in meiner Kehle war. Ich ging weg, leckte den Rest der Schlagsahne von seinem Schaft und fing an, seine Eier zu saugen, legte mehr Sahne auf seine Spitze und ging wieder nach unten auf seinen Schwanz, der nach oben und unten ging

so schnell wie möglich, indem ich ihn stöhnen hörte: „Suck that baby cock deepthroat“ Ich war auf meinem Höhepunkt und hatte einen Orgasmus, als ich meinen Kitzler rieb.

Ich sah auf mein Sperma auf seiner Brust und leckte es langsam ab, während ich ihm einen versauten Blick zuwarf.

Dann lutschte ich wieder seinen Schwanz, ohne mein Sperma zu schlucken, und schluckte ihn tief, als er noch mehr stöhnte. Bald hörte ich auf, seinen Schwanz zu lutschen. Ich hörte ihn nicht sagen, dass er kam, und ich spürte, wie sein heißes, klebriges Sperma herunterkam

Meine Kehle saugte jeden Tropfen von ihm auf, in der Hoffnung, dass er mehr Salz, aber süße Klebrigkeit herausspritzen würde.

Ich ging weg, um zu sehen, dass sein Schwanz immer noch hart war, drehte mich zu ihm um und hob meinen Arsch langsam an seinen geschwollenen Schwanz heran. Als ich seinen Schwanz fand, knallte ich auf den Boden und brachte uns beide zum Stöhnen. Ich stand langsam auf und fing an zu mahlen

gegen seinen Schwanz .. Er bewegte seine Hüften gegen mich auf und ab und sank tiefer in mich. Ich beugte mich vor und küsste ihn und fing an, mich schneller an ihm zu reiben, legte meine Hände auf seine Brust, ich sprang auf und ab und fing an, einen anderen zu haben

Orgasmus, als er anfing, seine Hüften schneller gegen mich zu pumpen, kam ich viel öfter schwer atmend und ich kann mich nicht mehr auf und ab bewegen. Ich nahm die Handschellen ab und er packte meine Taille und schlug langsam gegen mich, um sicherzustellen, dass er so tief ging wie er konnte

Ich heule und fasse seinen Hals, während wir beide stöhnen.

Ich schrie ihren Namen, während ich jetzt keuchte.

Er begann schneller zu werden und ich spürte, wie sein Schwanz in mir pochte, als sein warmes Sperma durch mich floss.

Er stöhnte eine Weile und küsste mich leidenschaftlich, bevor ich seinen schlaffen Schwanz spürte. Wir sagten beide, dass wir uns liebten, während er sich zurücklehnte und seine Augen schloss, ich seinen jetzt schlaffen Schwanz herauszog und mich an seine Brust lehnte und wir trieben beide davon

schlafen gehen.

Als ich am nächsten Morgen aufwachte, schlief er noch, verließ ich leise das Zimmer.

Ich ging ins Badezimmer und versuchte, dorthin zu gelangen, bevor Jordan wie üblich die Tür schloss und darauf wartete, ihn fluchen zu hören, aber es kam nie.

Ich zuckte mit den Schultern und öffnete die Dusche, wartete darauf, dass es heiß wurde, bevor ich hineinging, als das Wasser endlich heiß war, ging ich in die Dusche und wusch mir zuerst die Haare, um die Schokolade zu bekommen, die Mason versehentlich auf mich gelegt hatte

die letzten Nächte des Liebesspiels.

Als ich endlich mit dem Waschen meiner Haare fertig war, legte ich das Schaumbad auf meine Hand und fing an, es langsam auf meine Schultern zu reiben, rieb und schäumte langsam meinen Nacken bis zur Brust ein, nahm mir die Zeit, meine rechte Brust zu streicheln und darunter zu waschen, indem ich meine kniff rosa Daumen

Nippel, der ein leises Stöhnen ausstrahlt.

Dann tat ich dasselbe mit meiner linken Brust, bewegte mich langsam meinen Bauch hinunter zu meiner Muschi, schäumte zwischen meinen Lippen und rieb meinen Kitzler.

Ich neige meinen Kopf nach hinten, während ich mit einer Hand langsam meine Klitoris reibe und mit der anderen meine linke Brust streichle.

Dann fange ich an, meinen Hintern und den Rest meines Körpers zu waschen, indem ich es zum zweiten Mal wiederhole.

Ich hörte, wie sich die Tür öffnete und schloss, ich lächle, weil ich denke, dass Mason für etwas Morgensex kommt. „Komm zurück für ein weiteres Baby“, sage ich Schlampe, nur um zu sehen, wie Jordan die Schiebetür zurückzieht.

„WAS ZUM FICK MANN … WARUM BIST DU NACKT!“

sagte ich, als mein Gesicht rot wurde.

„Du und Mason fanden es also nett, gegen mein Bett zu stoßen?“

Ich sah ihn an und zuckte mit den Schultern: „Du hast es mir schon einmal angetan, außerdem hast du es in meinem Auto gemacht … Ich denke, wir sind fast quitt.“

Er sah mich mit einem emotionslosen Gesicht an und drehte das Wasser ab, dann zog er mich für einen Kuss zu sich.

Ich ging weg und sagte „Was ist mit Mason I-I Lo“.

Ich beendete den Satz nicht, weil Jordan mich zu einem weiteren Kuss gelockt hatte, den ich erwiderte.

Ich schloss meine Augen, begierig darauf, zu tun, was Jordan wollte, er zog sich zurück und streichelte meine Wange.

„Du magst ihn jetzt lieben, aber danach wirst du nur noch Augen für mich haben.“

Er sprang in die Dusche und drehte das Wasser wieder auf.

Dann kam er hinter mich herein, küsste langsam meinen Hals und packte meine Brüste.

Ich stöhnte, als ich seinen Schwanz an meinem Arsch spürte, ich drückte ihn zurück, als er seine Hand auf mein Kinn legte und sich umdrehte, um mich zu küssen, während ich seinen Schwanz zwischen meine Beine steckte und mich damit neckte.

Ich packte seine Länge von vorne und fing an, ihn zu streicheln, was ihn dazu brachte, schneller zu werden.

Ich ging von seinem Kuss weg und dachte immer noch an Mason, ich wusste, dass ich eine Hure war für das, was ich tat, aber mein Herz wurde von zwei Seiten gezogen.

Ich sah Jordan in die Augen und küsste ihn erneut, als er anfing, meinen Kitzler zu reiben.

„Ich möchte, dass du auf meinen Schwanz spritzt und ihn sofort leckst, Baby.“

Sagte er flüsternd in mein Ohr und schickte mich nass zu werden.

(was er nicht bemerkt hätte, da wir bereits aus dem Wasser waren) Er fing an, meine Klitoris schneller zu reiben, als er in meinen Nacken biss, was mich dazu brachte, seinen Namen zu schreien.

Er fing an, heftig nach vorne zu reiben, als er zwischen meine Beine glitt.

Ich neigte meinen Kopf nach hinten und sprach mit seinem ganzen Schwanz.

„Braves Mädchen“, sagte er, als er mich umdrehte, ich bückte mich, um das Sperma von seinem Schwanz zu lecken.

Ich stecke die Spitze in meinen Mund, nur für ihn, der sich zurückzieht und mich neckt.

„Ich möchte bitte Jordans Wichse lutschen.“

Er lächelte und steckte die Spitze wieder in meinen Mund, ließ mich seinen Schwanz in meinem Mund bearbeiten, was ihn zu einer tiefen Kehle machte und seinen ganzen Schwanz würgte, er fing an zu stöhnen und langsam mein Gesicht zu ficken.

„Leck meinen großen Schwanz, zeig deinem Bruder, wie sehr du ihn liebst.“

Ich fing an, mehr von seiner Halslänge zu zwingen, um 9 Zoll einzudringen, und legte meine Hand um den Rest seines Schafts, um ihn zu pumpen, während ich saugte und mich abwandte.

„Fick dich, Baby, pumpe diesen Schwanz, ich will dein hübsches Gesicht vollspritzen!“

Ich saugte schneller, indem ich so schnell wie möglich pumpte, bevor er laut stöhnte, als er seinen Schwanz aus meinem Mund zog und über mein ganzes Gesicht spritzte.

Ich leckte mir über die Lippen, als das Sperma über mein Gesicht lief und stand auf, ließ das Wasser mein Gesicht waschen und küsste Jordan erneut.

„Ich liebe dich so sehr, sagte Mya, als ich von meinem Kuss wegging, ich lächelte ihn an und sagte ihm, dass ich ihn auch liebte. Ich seufzte, weil ich wusste, dass ich sie beide liebte, aber da Freunde mich teilen konnten, war es mir egal, ob sie über mich hinwegkamen und

vorwärts wie ein Spielzeug.

Jordan lächelte und drehte mich um, drückte mich langsam gegen das Duschglas = er hob meinen Schwanz in meinen Arsch und fing langsam an, gegen mich zu stoßen.

Ich stöhnte und biss mir auf die Lippe, als meine Brüste gegen das Duschglas drückten.

Er beschleunigte und er hämmerte wirklich in meinen Arsch, als er nach mehr schrie. Er glitt aus meinem heraus, als er seinen Schwanz in mein Fotzenloch schob, was meine Augen zurückrollen ließ und anfing, gegen mich zu schlagen, was die Geschwindigkeit mit jedem Stoß erhöhte, den ich erreichte und erreichte fing an zu keuchen

.

„Du bist immer noch so eng, Mya, dass du es magst, wenn dein Bruder mit dir schläft, oder?“

„JA!“

Ich schrie wieder an meinem Höhepunkt, als er seinen Schwanz so tief wie möglich in meinen schob, was mich härter kommen ließ als das letzte Mal, als ich meine Hände gegen das Glas verband. Ich weinte vor Freude, die er mir bereitete.

Mein Stöhnen verwandelte sich in lustvolles Jaulen, als sie pumpte, um nicht nachzugeben, und schneller und schneller wurde, als sie kurz vor dem Orgasmus stand.

„Ich komme“, sagten wir beide gleichzeitig und ich spürte, wie sein warmes Sperma in meine Muschi drang. Ich stöhnte, als er sich herauszog und das Sperma mein Bein hinunterfloss.

Er küsste mich innig und drehte das Wasser ab.

Wir legten beide Handtücher auf und verließen das Badezimmer, nur um Mason an der Wand lehnen zu sehen.

Ich stand da aus Angst vor dem, was er tun würde, während er Jordan anstarrte und ihn mit offenem Mund anstarrte.

„Also sagst du mir, dass du ihn liebst und fickst ihn dann am nächsten Tag?“

„Sie liebt dich nicht, sie liebt mich, wie ich schon sagte, ich habe immer eine Freundin.“

Ich stand panisch da, als die Bots sich gegenseitig herunterskalierten.

Mason lächelte selbstgefällig und knallte Jordan gegen die Wand.

„HALLO!“

Ich sagte, ich bewege mich unter ihnen.

„Leute, ihr müsst aufhören, ich liebe euch beide, ok?“

„AUF KEINEN FALL!“

sagten sie beide.

„Wähle einen und nur einen aus, den du hast, bis deine Eltern zurückkommen, um zu antworten, oder das Blut zerschmettert ist.“

sagte Mason und sah Jordan mit seinen jetzt dunkelgrauen Augen an.

Jordan knurrte: „Mya ist dein Bruder oder er hat dich verdammt noch mal zusammengebracht und das einzige Blut, das auf dem Boden sein wird, ist dein Freimaurer, teste mich nicht.“

Sie gingen beide getrennte Wege und hinterließen mich vor der schwierigsten Entscheidung meines Lebens … wen ich mehr liebte, Jordan, meinen Zwillingsbruder, der mich von Geburt an kennt und mich mehr kennt, als ich mich selbst kenne, oder Mason, den bösen Jungen, in den ich schnell gefallen bin

verliebt und konnte mich machen oder zerstören, nur indem er mich ansah.

Wenn ich mich für Jordan entscheide, ist es Inzest, aber wenn ich mich für Mason entscheide, verstoße ich gegen alles, woran ich immer geglaubt habe. Er ist das beste Beispiel dafür, warum ich keine bösen Jungs mag, aber meine Erfahrung mit bösen Jungs lässt mich zwischen meinen bösen stecken Bruder und der

Viel böserer Junge Mason, wen würde ich wählen oder wen würde ich sonst in die Dreiecksbeziehung stecken … wäre ich der einzige, der in dieser Situation verletzt wird?

Bitte kommentieren Sie mir, ob es Ihnen gefallen hat und ob ich einen vierten Teil machen soll, und wenn Sie andere Ideen haben, kommentieren Sie bitte. Ich hoffe, es hat Ihnen gefallen !!!

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.