Dani Damsel Dani Damsel Bekommt Einen Sugar Daddy Um Sie Zu Fall Zu Bringen Bang! Betrügen Explosion

0 Aufrufe
0%


Teil 2
In Teil eins geht es nicht nur darum zu lernen, wie gut es ist, auf Hosen zu kacken, das ist nur ein Teil davon, und ein kleiner Teil meiner Meinung nach, der wichtigste Teil meiner Meinung nach ist die Tatsache, dass ich merke, wie ich einige innere Ängste ignorieren kann . Die Dinge, die dir die Gesellschaft sagt, sind schlecht. Das hat mir später sehr geholfen und keines der folgenden Ereignisse wäre passiert, wenn es nicht diese Denkweise gegeben hätte, wie sie mir nicht geholfen hätte, meine Ängste zu überwinden.
In diesem Kapitel geht es um den nächsten Schritt auf meiner Reise, den wichtigsten.
Es ist ein paar Wochen her und nichts hat sich wirklich geändert, außer dass ich nicht einmal auf die Toilette gegangen bin. Ich gehe normalerweise mit unserem Hund spazieren, er erledigt sein Geschäft im Park, ich beende es normalerweise, bevor ich dort ankomme 🙂
Ich hasse es, wie ein alter Mann mit „damals…“ in jedem Satz zu klingen, aber manchmal muss ich es benutzen 🙂
Ich meine… damals konnte man ein Haustier haben, sogar einen größeren Hund mieten, heute fragen mich die meisten Besitzer nicht mehr warum. Als mein Bruder umgezogen ist, hat er zweifellos seinen Hund mitgenommen. Ich liebe Hunde seit ich denken kann, sie sind ehrlicher als die meisten Männer und wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie weniger Liebe in Ihrem Leben haben, wird es Ihnen vielleicht gefallen. .. besorg Dir einen Hund. Wenn Sie nach Hause kommen und den schlimmsten Tag haben, den man sich vorstellen kann, ist er da, um mit dem Schwanz zu wackeln und Sie anzusehen, wie es nur ein Hund tun würde, wenn dieser Blick Ihr Herz nicht erwärmt … dann sind Sie das Problem. .
Aber es geht nicht um unseren Hund, noch nicht 😛
Du kennst die Tage, an denen du das Gefühl hast, schlafen zu wollen, aber du weißt, dass du am frühen Nachmittag und mitten in der Nacht aufwachst, aber es ist allmählich, also gehst du trotzdem schlafen.
Ist mir auch passiert und das Aufwachen hat mein Leben verändert, ich weiß, ich benutze diesen Begriff oft, aber es ist wahr, also kann ich nicht anders. Normalerweise schlafe ich mit der Seite zur Wand, ich wachte mitten in der Nacht auf und fühlte etwas Seltsames, es fing an, sich in Reihen zu bewegen, ich merkte, dass jemand in meinem Arsch steckte, also könnte jemand einfach mein Bruder sein, aber warum? ?
Ich habe mich nicht bewegt, weil ich Angst hatte, aber ich wusste, dass es aufhören würde, wenn ich es täte, und es ist lustig, ich wollte nicht, dass es aufhört. Jeder, der dies liest, weiß, warum es meinen Arsch berührt hat, aber mein fast 18-jähriges naives Ich ohne Zugang zu Internet-Pornos wusste ich nicht. Ich wusste nicht, dass es eine sexuelle Sache war, es fühlte sich einfach gut an, sie hatte immer schöne Hände und es fühlte sich gut an, aber ich fühlte auch Angst in ihren Händen, sie zitterte und bei der geringsten Bewegung hielt sie an und rannte zu ihr zurück Bett.
Er hat mich geschlagen, er hat Angst, aber warum?
Am nächsten Tag in der Schule, das einzige, woran ich denken kann, was neulich Nacht passiert ist, muss ich betonen, dass ich es nicht als sexuelle Erfahrung betrachtet habe, aber es hat mich nie weniger beschäftigt. Wie wir alle wissen, hat ein Lehrer, den ich leidenschaftlich hasse, erkannt, dass Tagträumen im Unterricht keine gute Idee ist, und ich bin mit einer eindringlichen Stimme aufgewacht: – Ich habe Ihnen eine Frage gestellt.
Nun, es ist einfach, ich habe die Frage nicht einmal gehört, also war meine Antwort voreilig: was?
Es war nicht genug, wie ich erwartet hatte, eine schlechte Note zu bekommen, machte mir nicht viel aus, aber mir wurde klar, dass es nicht die einzige schlechte Note an diesem Tag sein würde, wenn ich blieb, also reduzierte ich meine Verluste und ging nach Hause.
Ich bin früh nach Hause gekommen, was soll ich tun… Wie auch immer, ich habe ein paar Pornomagazine herausgeholt, ja, die gibt es wirklich, zumindest gab es sie 1998 🙂
Uber war an, ich konnte nicht wirklich sagen warum, aber ich war es. Ich ging die Zeitschriften durch, ich sah sie alle 100 Mal und dann sah ich ein Bild, das mir vorher nie aufgefallen war.
Ein molliges Mädchen mit heller weißer Haut ist im Doggy und Sie können ihren großen runden Arsch und einen schönen Schwanz in ihrem Arsch sehen und Sie können ihr glücklich lächelndes Gesicht sehen.
Ich erstarrte einfach, alles von letzter Nacht kam blitzartig zurück, dieser große runde Arsch, ausgestopfter, könnte mein sein, nein muss mein sein!
Ich fing an, durch die Seiten zu blättern und fing an, verschiedene Bilder zu bemerken, als ob ich das Magazin zum ersten Mal sehen würde: ein junges Mädchen lächelte und ihr Mund war bis zum Rand mit köstlicher Milch gefüllt, ja, sie ist köstlich, ich wusste nicht, wie sie schmeckte, aber die der Gedanke daran, auf ihren Schuhen zu sein, kam zu einem Wort: lecker; das nächste Bild ist ein Mädchen, das seine Zunge herausstreckt (es gab keine schwulen Zeitschriften) und die Spitze ihrer Zunge ist klebrig mit Sperma und an einem Schwanz befestigt und dehnt sich zwischen ihnen aus; nächstes Bild eine Muschi gefickt, die vor frischem Sperma tropft.
Sie verstehen im Allgemeinen, dass ich ein ernsthaftes Verlangen nach Milchprodukten entwickelt habe 🙂
Ich schaue fast 3 Stunden auf die Uhr, bis ich nach Hause komme, was passieren wird, wenn ich nach Hause komme, war keine Frage, vielleicht finden es einige von euch seltsam, aber es ist mir nie in den Sinn gekommen, dass wir Brüder sind und das nicht passieren sollte.
Ich weiß nur, dass ich fast 3 Stunden warten muss und es sich wie eine Ewigkeit anfühlt, aber was passiert, wenn er gut nach Hause kommt, war die einfachste Entscheidung für mich, er liebt meinen Arsch, ich habe einen schönen Schwanz, der gut aussehen wird. Esel, Problem gelöst 🙂
Ich war so aufgeregt, als ich endlich hörte, dass ihre Schlüssel das Schloss drehten.
Er kam nach Hause und es war ein normaler, ereignisloser Tag für ihn, Sie kennen den Standard: Hallo, wie geht es Ihnen? wie war dein Tag? … Er ging zu unserem Zimmer, um sich umzuziehen.
Ich war sprachlos und nervös, er hat mich nicht einmal bemerkt, als er unser Zimmer betrat, oder ich dachte an ihn, als wäre er halb ausgezogen, er kam heraus und sah mich an: – Stimmt etwas nicht?
Nun, ich war sprachlos und nervös und ja, ich sagte, ich sei schüchtern, ich weiß, was ich will, aber wie ich es ihm sagen soll.
Er sah mich und merkte, dass etwas wirklich nicht stimmte, er wurde wütend: – Was ist passiert?
Ich habe gesehen, dass du an diesem Punkt wirklich besorgt warst, ich wusste, ich musste etwas sagen, also: – Magst du meinen Arsch? – Ich habe geschwiegen.
Er war nicht gerade subtil, das wusste ich und er hatte Angst, er wusste, dass ich es wusste, und er fing an, sich zu entschuldigen, ich konnte dieselbe Angst in seiner Stimme spüren, die ich letzte Nacht in seinen Händen gespürt hatte.
Das hat mir Mut gemacht, es hat mich so verletzt, dass er keinen Grund hat, sich vor mir zu fürchten!!
All meine Schüchternheit flog aus dem Fenster, weil ich sah, wie viel Angst ich hatte und mich falsch fühlte.
Er sagte zu ihr: – Wirst du mich noch einmal so anfassen?
Zuerst war er sich nicht sicher, ob er mich richtig verstanden hat, sein Gesicht war unbezahlbar, ich hielt mich mit dem Lachen zurück, gebe ich zu 🙂
Aber sein dummes, verwirrtes Gesicht begann sich zu verändern, ein Lächeln kam hinzu, ein Lächeln und Augen, wie ich sie noch nie zuvor gesehen hatte, es dauerte nicht ein paar Sekunden, weil das neue Dinge waren, aber er war voller Lust und Verlangen und meiner Arsch. es war ein großer Teil davon, ich bin das große runde Stück 🙂
Er sprang auf mich zu und umarmte mich fest, er fühlte so viel Emotion in seiner Stimme, dass er bewegt war, er umarmte mich die ganze Zeit und fragte in einem wirklich warmen, sanften Ton: – Hat es dir gestern Abend gefallen?
Ich sagte ihr zuerst, dass sie nicht einmal wusste, was es war, aber dann schaue ich mir heute Pornos an … Ich rannte ins Zimmer und schnappte mir die Zeitschrift und zeigte ihr das mollige Mädchen mit weißer Haut: – Meinten Sie das? ?
Seine Hände waren auf meinem Hintern, er streichelte mich sehr sanft, er packte mich sofort am Hintern, als er das Bild sah, seine Reaktion war so süß, ich spürte, wie offen sie war, auch die Tatsache, dass er wütend war. weg: – Das nehme ich als Ja, sagte ich.
Er hielt Mag lächelnd fest: – Muss ich Andrea danken? Ich dachte: – wer was wo?
Er zeigte mir noch einmal das Bild neben ihm: Andrea nimmt es in seinen Arsch… Oh, dann kannst du ihm danken 🙂
Sein Finger war im Bild wo sein Arsch auf den Schwanz trifft, seine andere Hand war auf meinem Arsch und es fühlte sich so gut an und diesmal kein schrilles, zumindest nicht aus Angst 🙂
Ich erinnerte mich an andere Bilder und zeigte ihr das Mädchen mit vollem Mund: – Warum leckst du dir die Lippen, Schatz? 🙂 wir wussten beide warum, aber wir necken uns beide gerne, sagen etwas, ich wusste, dass du es hören wolltest und ich muss zugeben, es hat mich angemacht: weil ich an seiner Stelle sein möchte…
Und ja, sie fing an, mich Süße zu nennen, und andere Namen könnten für einige, die ich kenne, kindisch klingen. Die Wahrheit ist, ich war nicht derjenige, der heute nach Hause gekommen ist, ich habe gesehen, wie dieser runde Arsch mich in jeder Hinsicht verändert hat, und dieses neue Ich wollte seine Freundin sein.
Er legte seinen Finger auf meine Lippen und streichelte ein wenig, ich fühlte, dass ich schmolz und mit einem seltsamen Lächeln: – dünn, wir können damit umgehen, Schatz 🙂
Er war halb nackt, also konnte ich ihn in seinen Shorts mit einem großen Fehler sehen und ich schaute und ich wusste: Es ist mein Job, damit umzugehen 🙂
Wir brachen auf der Couch zusammen und ich erinnere mich, dass ich mich instinktiv in seine Arme gerollt und meinen Kopf auf seine Schulter gelegt hatte, wir konnten immer über alles reden, aber jetzt konnte ich nicht. Plötzlich: -Ich liebe dich so sehr, dass es mir entgangen ist und ich ihn umarmt habe, all die Jahre sind wir uns näher gekommen und irgendwie ist daraus geworden, man könnte sagen, dass es die ganze Zeit dazu geführt hat, und Sie könnten Recht haben, Ich weiß nur, dass ich unsterblich verliebt war.
Ich erinnere mich, dass er mich ansah und mich danach küsste, kein romantischer Film hätte nachahmen können, was ich damals fühlte. Ich habe schon einmal ein Mädchen geküsst und ich war besessen vom Küssen, ich fand sie sehr schön, sehr intim und jetzt küssen wir uns und …
Tut mir leid, wenn zu viel Romantik jemanden beleidigt …
Ich sah ihre riesige Härte an, als wir aufhörten uns zu küssen… zuerst fühlte ich mich hart und heiß über den Shorts und wartete auf meine Lippen 🙂
Ich stand „ihm“ von Angesicht zu Angesicht gegenüber, nachdem ich seine Shorts ausgezogen hatte. Dies ist nicht der größte der Welt, aber in diesem Moment war es ein Turm für mich: P
Kennst du diese Cartoon-Aufnahmen mit dem Teufel auf der einen und dem Engel auf der anderen Schulter? und sie stritten sich, was sie tun sollten, sie stritten sich nicht in meinem Fall, sie sagten beide dasselbe: jetzt wirst du deinen Schwanz lutschen 🙂
Nun, da wir uns alle einig sind, können wir das nehmen 🙂 und dann wurde mir klar, dass ich nicht wirklich weiß, wie ich das machen soll …
Es war einladend für sie, meine Hand zu halten, ihre Wärme zu spüren und nicht auf ihren Hals zu schauen, aber ich zögerte ein wenig und sie sah mich auch und streichelte meine Wange mit warmer Stimme und sagte mit warmer Stimme: – gib mir eine Kuss und wir werden von dort aus gehen.
Ich verliebte mich in das warme, glatte Gefühl, als ich in diesem Moment zum ersten Mal die Spitze auf meinen Lippen spürte und es nur darum bat, geleckt, geküsst und damit gespielt zu werden, also tat ich es.
Sie zu hören, ihr kaum atmendes und ihr Stöhnen machte mich so sehr an, dass ich wusste, dass ich ihr Vergnügen bereitete, und es fühlte sich körperlich gut an zu wissen, wie schön sie für sie war.
– Pass nur auf, Zahnengel – und ja, ich brauchte diese Warnung, aber vor einem Jahr erinnerte ich mich, dass mein Zahn von etwas empfindlich war, also aß ich zuerst das Eis mit sich berührenden Lippen, lol, wenn du willst, aber dieses mentale Bild ließ mich denken, wie du saugen 😛
Ohne es zu planen, rieb ich mir die Zunge und stöhnte … gute Zeit für ein bisschen Spracharbeit. Wie ich schon sagte, ich liebte es vom ersten Moment an, wie es sich anfühlte, als die Spitze meine Lippe berührte, also spielte ich einfach mit meinen Lippen und meine Zunge kam heraus, was eine gute Kombination ist. 🙂
Es war so köstlich, die ersten Tropfen Pre-Sperma zu spüren, ich wusste, dass es noch mehr geben würde, ich konnte es kaum erwarten.
Ich erinnere mich, dass ich den Kontakt zur Realität verlor, alles, worauf ich mich konzentrierte, war dieser köstliche Schwanz in meinem Mund, plötzlich wachte ich auf und stellte fest, dass ich mit klebriger Milch bedeckt war 🙂
Er saß auf der Couch, ich saß auf dem Boden, ich kann mich nicht erinnern, dorthin gegangen zu sein: D. Er lächelte und keuchte, mein Mund war voller leckerer Wichse, obwohl mein Gesicht auch klebrig war, dieser bittersüße Geschmack, diese cremige Textur, die beste Molkerei 😀 Er kam mit einem Taschentuch auf mich zu und ich : – du wagst es nicht abzuwischen Habe ich gesagt?
Er lächelte nur und legte das Taschentuch weg : – er versuchte dich zu warnen, aber du wurdest ausgeschlossen und es ging dir gut … er entschuldigte sich, er sagte zu ihm : – lecker danke und mach dir keine Sorgen, leck mein Gesicht 😛 gut gerade sagte ich, du kniest neben mir und umarmst mich fest und küsst mich, ich musste mein Gesicht nicht abwischen, wir küssten und küssten uns nur, als wir uns trennten, war ihr Gesicht auch ein bisschen klebrig, ich musste putzen es 🙂
Ich stand auf und rollte mich neben ihn, wir sahen in unsere Augen, die sich mit gelegentlichen Kuss trennten, ich erinnere mich, dass ich Tränen zurückhielt, und das war es, er umarmte mich nur und was plötzlich Jahre später herauskam, war unser Leben, ich und er zusammen.
Wir bemerkten, dass meine Shorts voller meiner eigenen Ejakulation waren, ich kam, während ich daran saugte: – jemand hat es wirklich genossen – sagte mit einem seltsamen Lächeln auf seinem Gesicht.
Ich konnte das nicht unbeantwortet lassen und wies darauf hin, dass ich immer noch ihre Freude schmecke, wer redet da? 🙂
Nun, da wurde er ziemlich schnell aufgeregt, als er sah, dass es schwierig war, fing er wieder an, ihn zu verspotten: – kann ich etwas haben, Monsieur? 🙂
– na ja, du kennst die Übung – die Antwort kam und ich fing wieder an zu saugen, neben dem Küssen ist saugen mein absoluter Favorit, so viel Spaß, du spielst mit ihrem sensibelsten Teil und du fühlst sie so nah, jeder, der daran saugt Dick weiß, wovon ich rede, der Rest von euch geht und bedauert es, jemanden zu finden, der er nicht sein wird: D
Beim zweiten Mal hat es ehrlich gesagt viel mehr Mühe gekostet, und es machte mir nichts aus, damit zu spielen, halb so viel Spaß, oder?
Ich gebe zu, mein Kiefer tat weh, als er hereinkam, aber dieses Mal schaffte ich es, „wach“ zu sein, also landete das ganze leckere Sperma in meinem Mund, ich erinnerte mich an eines der Pornobilder und öffnete meinen Mund, wobei ich darauf achtete, nichts davon zu verschütten es zeigte ihm das Ergebnis.
Nun, es wurde spät, und trotz allem, was vor sich ging, vergaßen wir beide zu essen, wir waren am Verhungern. Während ich aß, konnte ich mein Glück kaum fassen, ich fühlte mich, als würde ich fliegen, dann sagte sie mir, dass sie dasselbe fühlte, sie träumte heimlich von mir und meinem „wunderschönen runden Arsch“: mehr als 2 Jahre :).
Als wir mit dem Essen fertig waren, aßen wir offensichtlich in Eile: – also was sagst du zu Andrea…? 🙂
Ohne ihn zu sehen, blitzte dieses glückliche Gesicht vor mir auf, als ich seinen Arsch fickte.
– Ich sage, es ist Zeit, meinen Arsch zu ficken 🙂 – Ich lächelte ihn an
Sobald ich sagte, dass es ein Problem gab, musste ich so schnell wie möglich auf die Toilette 🙂
Ich sagte, es gab eine kleine Unterbrechung zwischendurch und sie sagte, ich muss eine Toilettenpause machen, und sie kam und umarmte mich: – du gehst nicht auf die Toilette, Schatz, mach einen schönen Spaziergang 🙂
Wenn er mich umarmt … fühle ich mich sicher, ich fühle mich stimuliert und ich spüre seine Erregung.
– Bist du dir sicher ? willst du nicht….? – Ja, ich kann es kaum erwarten, diesen wunderschönen Arsch zu spüren, aber ich muss zugeben, dass ich auch darauf brenne, zu sehen, wie du deine Hosen füllst 🙂
Ich war etwas schockiert: -Warum hast du nicht früher gefragt? Ich kacke mir seit Wochen in die Hose und du hast nie gefragt?
– Nun, ich wollte mich nicht einmischen, es ist deine Privatsphäre … Ich habe ihn nur geküsst und ihm gesagt, er soll nichts mehr verbergen, was er will, frag einfach 🙂
– Nun, ich würde dich gerne sehen …. – ja, was möchtest du sehen? Er war ein wenig verlegen und hielt seine Hand zum Trost: – Wie ich schon sagte, ich will sehen, wie du dich selbst fickst.
Es fiel mir schwer, es nur so zu halten, sie rannte in unser Zimmer und holte einen Slip heraus, wollte ihn ihr abnehmen, ließ aber nicht los: – dann hilf mir 🙂 und wackel mit meinem Arsch. ein wenig.
Er küsste eine meiner Wangen, als er mir half, sie anzuheben. Wir gingen nach draußen und es fiel mir schwer zu laufen, sie war so süß, dass sie ihre Hand ausstreckte, als ob sie mich festhalten wollte. Sie lächelte und nahm ihre Hand, sie sagte zu ihm: danke, aber meine Füße tun nicht weh, ich habe nur … – ja, du wirst dieses Höschen füllen, Schatz 🙂
Es war dunkel und die allgemeine Beleuchtung war damals hier nicht so wichtig, heutzutage kann man in keinen Park gehen, der nicht so beleuchtet ist wie die Sonne, es war damals schön dunkel, es streichelte meinen Arsch komplett, als ich es zuließ Los, er stand vor ihm mit seiner Hand und einer aufgeregten Stimme: – ist es Zeit?
Er hob die Rückseite meines Shirts hoch und drückte meinen Hintern ein bisschen heraus, damit er eine perfekte Sicht hatte, aber seine Hände waren immer noch auf meinem Hintern. Ich fragte ihn, ob er damit einverstanden sei und er sagte, wenn es mich nicht stört … ich könnte es nicht mehr ertragen 🙂
Er streichelte meinen Arsch auf dem Weg und als ich fertig war, umarmte er mich so fest, dass er mir viele Male dankte, ich fühlte mich so gut: – Das hättest du fragen können, als du mich das erste Mal geschickt hast 🙂 Er gab zu, dass er es nicht tat Wagen
Wie auch immer, wir kamen nach Hause, er lächelte von Ohr zu Ohr, ich fühlte mich gut, dass ich ihn glücklich gemacht habe: – Gefällt es dir? Es war so klar, dass ich dein Zelt wie eine Hose sehen konnte
– Ich weiß, ich weiß, wir müssen uns beeilen 🙂 Er hat nicht gestritten.
Als wir nach Hause kamen, rannte ich ins Badezimmer, ich stolperte fast beim Ausziehen, ich wusste, was mich erwartete 🙂
Ofc wartete im Flur auf mich, ich machte mir nicht einmal die Mühe, mich anzuziehen, als er mich umarmte und anfing, mich am ganzen Körper zu küssen, fühlte ich mich wie seine Tochter, seine glückliche Tochter.
– Über Andrea? … er hat mich tief geküsst : ja es wird dein Arsch sein wie Engel Andreas .. und er hat meine Ohren geküsst und leise geflüstert : gefickt 🙂
Ich wusste nicht wirklich, worauf ich mich einließ, er sagte mir, ob es wehtut und lass uns aufhören, als wir uns auf den Weg zu unserem Zimmer machten.
Ich wusste nicht, dass es weh tun könnte, ja ja, erinnere dich, kein Internet-Porno 🙂 Ich habe es geliebt und wenn ich es ihm geben kann, werde ich es tun.
Wir haben uns viel geküsst, die paar Schritte zu unserem Zimmer dauerten mehr als 10 Minuten. Man könnte sagen, weil ich noch nie eine Chance bei Mädchen hatte… Es war ein Teil des Ja, es ist nicht das erste Mal, dass ich mich verstecken musste, es ist ein wunderbares Gefühl, Begierde zu wecken, Gegenstand der Begierde von jemandem zu sein. Aber er war mein Bruder, den ich über alles liebte, und jetzt werde ich meinen Körper mit ihm teilen.
Während ich im Badezimmer war, bereitete sie ihr größeres und schöneres Bett vor, das ab heute unser Bett sein wird 🙂
Er sprang neben ihn und Sie wissen gut, dass der Bohrer, den wir küssten, sich umarmte, er küsste mich auf meinen Hals, mein Ohr, meine Schulter … er fühlte seine Hände auf meinem Arsch, er war überall auf ihm 🙂 mein Arsch gemacht Es war ihm klar, dass er Männer mag, es hat mich überrascht, er hat ihn gefragt, wann?
– Es war vor ungefähr 3 Jahren, du warst in dem Raum und hast etwas fallen lassen und du hast dich hinter ihn und deinen Arsch gekniet … oh mein Gott … – du kannst dir vorstellen, dass es sich gut anfühlt, das zu hören.
– Sie traf auf Kriszti (seinen damaligen Freund) und ich merkte, als ich bei ihr war, dass ich ihren großen runden Arsch (der ein molliges Mädchen war) nicht attraktiv fand – sie sagte mir, dass sie sie in den Arsch gefickt hatte und nachdachte von mir den ganzen Weg.
– Nun, deine Hände haben mich zu dir gedreht, das dachte ich mir 🙂
Wir lächelten beide und fühlten ihre Hände und es war etwas Kaltes … oh Sahne. – Damit es dir leichter fällt, Liebling – Ich habe ihm meinen Arsch gesagt, er weiß, was zu tun ist 🙂
Es fühlte sich komisch an mit 2 Fingern in mir, aber gleichzeitig konnte ich nur denken: Du wirst ficken, du wirst gefickt werden, also war ich bereit.
Er stand auf und setzte sich mit dem Rücken zur Wand, sein wunderschöner Schwanz zeigte nach oben, ganz cremig: – Er nahm meine Hand und zog mich sanft und ich wusste, dass ich an der Reihe war.
Ich habe sie geküsst und sie sagte: – Liebling, ich liebe dich so sehr, wenn es wehtut, vergiss nicht, sag es einfach…
In Ordnung, ich kletterte mit dem Rücken zu ihm auf seinen Schoß und streichelte meinen Arsch die ganze Zeit. Dann spürte ich, wie seine Spitze mich drückte, und bevor ich reagieren konnte, war sie drinnen.
Ich kann nicht sagen, dass es schön war, es tat ein bisschen weh, aber es war nicht wirklich schmerzhaft, ich fühlte mich, als würde ich explodieren und es war seltsam, nicht schön.
Ich fühlte seinen Penis in mir, wie ein riesiger Stock, der versuchte, mich in zwei Teile zu spalten, seine Stimmen und sein Stöhnen sagten mir alles, er war im Himmel.
Ich setzte mich hin, als ich seinen Bauch in meinem Arsch spürte und merkte, dass der ganze große Turm von Schwänzen jetzt in mir war.
– Wie Engel?
– Weeel… – oh, tut es weh? – und er erstarrte
– Nein, nein, es ist in Ordnung, ich habe ihm erklärt, wie ich mich fühle, und ihm gesagt, dass ich erwarte, dass es ihm besser geht.
– Ich glaube, ich verstehe, was du meinst. Versuche aufzustehen, aber ziehe nicht (ich dachte, wie man fährt 🙂 ) als ich die Worte ein wenig hob, war es wie ein elektrischer Schuss durch mich … und dann er zog mich zurück. Wow, das war ERSTAUNLICH! ! ! ! 🙂
Ich wurde frei und begann richtig zu reiten, die Geschichte unserer Nation ist berühmt für unsere Kavalleriefähigkeiten, also habe ich hier meinen Teil getan: P
Es fühlte sich so gut an, mein ganzer Arsch war taub und heiß und jedes Mal, wenn ich mich hinsetzte, wie sich das Werkzeug bewegte und mich hineinschob, kam ich so schnell, jetzt waren meine beiden Beine wund, nicht an die Bewegung gewöhnt, meine Muskeln verkrampften sich aber Ich konnte nicht aufhören, es war das beste Gefühl, das ich je gefühlt habe.
Plötzlich hörte ich es: ooooomg aaaahh… und ich spüre die heiße Explosion in mir 🙂
Ich ließ mich einfach auf seinen Schoß fallen, die Tatsache, dass mein heißer Spermaarsch ihm dieses Vergnügen bereitete, fühlte sich rein körperlich einfach nicht so gut an.
Ich wollte mich dort ausruhen und den Moment genießen, aber meine Beinmuskeln verkrampften sich stark, ich zuckte nur zusammen und sprang auf, es erschreckte ihn ein wenig.
– Was ist passiert schatz?
– Nichts an meinen Beinen … sah, wie sich die Muskeln anspannten: Nun, du wolltest fasten 🙂
– Ich habe dich nicht klagen hören 😀 Ich bin gerade aufgestanden, habe mich von hinten umarmt und angefangen, mein Bein zu massieren, es war so süß.
Gut, dass ich fühlte, wie das Sperma aus meinem Arsch tropfte. Ich sah es auf den Bildern … ich werde gefickt und es kam zu mir !!
Wir küssten uns und gingen wieder ins Bett, als mein dummes Bein an seinen Platz fiel.
– Ich hoffe, du bist nicht allmählich, Schatz? Ich wusste, was das bedeutete, ich war nicht dagegen, immer wieder gefickt zu werden…. 🙂
Ich werde Teil 2 hier beenden, es ist ein bisschen länger, aber nur damit ich es nicht unterbrechen wollte, es ist eine Geschichte an diesem Nachmittag, ich hoffe es gefällt euch Jungs. Alle Kommentare oder Vorschläge wären nett.
Ich habe nicht die Fähigkeiten eines guten Schriftstellers, ich schreibe einfach, was ich fühle, und um ehrlich zu sein, ich schreibe dies, weil es in meinem Leben sehr wenig Platz gibt, um offen und ehrlich zu sein. Alles, was ich tue und liebe, kann unser Leben ruinieren und uns ins Gefängnis bringen. Zumindest würden wir beide unsere Jobs verlieren … Ich glaube nicht, dass wir damit allein sind und Gemeinschaften wie diese nicht viel helfen.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 13, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.