Es ist okay, ich bin ein cop

0 Aufrufe
0%

Meine Freundin und ich wollten immer so tun, als ob.

Wir haben ein tolles Sexleben und wir sind beide sehr abenteuerlustig und immer leidenschaftlich dabei, neue Dinge auszuprobieren.

Also sagte ich ihm, dass es eine Situation war, von der ich geträumt hatte und dass ich dachte, wir müssten es tun.

Er sagte, es klang großartig.

Zeit, den Ball zu rollen.

Meine Freundin ist buchstäblich eines der hübschesten und attraktivsten Mädchen, die ich kenne.

18 Jahre alt, blonde Haare, blaue Augen und 5 Jahre alt?

6???

hoch;

Was ist die ideale Körpergröße für mich, besonders im Alter von 6 Jahren?

2.??.

Sie hat die besten Brüste der Welt.

Ich liebe das Gefühl deiner Brüste in meinen starken Händen.

Ich mag es auch, ihren sexy Arsch zu halten.

Er hat keinen ‚Black Ass‘, aber er kommt näher.

Ich bin 19 Jahre alt, habe dunkelblonde Haare und blaue Augen.

Ich bin definitiv nicht der heißeste Mann auf dem Planeten, aber ich bin da draußen.

Ich musste etwas einkaufen.

Der erste Ort, an den ich ging, war der Dollar-Laden, und alles, was ich dort kaufte, war eine Packung Schnurrbärte.

Dann ging ich zu einem Ort namens „Victoria’s Costumes“.

Ich musste etwas recherchieren, weil dieser Laden aussah, als wäre ein Schlauch überfahren worden, aber ich fand schließlich das Hemd, das ich brauchte.

Der nächste Ort, an den ich ging, war der Waffenladen der Armee.

Dort bekam ich, was ich brauchte und ging nach Hause.

Ich hatte bereits eine schwarze Hose, einen schönen Gürtel, ein paar elegante Schuhe und andere Macken, die ich brauchte, damit dieses Kostüm funktionierte.

Wir erkannten beide, wann es frei war, und beschlossen, es nächsten Dienstagabend zu tun.

Die Woche war eine der langsamsten, in der wir auf unsere große Nacht warten mussten.

Ich habe viele Details vor dir geheim gehalten, damit du nicht wirklich verstehst, was vor sich geht.

Ich habe dir ein paar Dinge gesagt, die du anziehen sollst.

Ich habe dir gesagt, du sollst diese schwarzen Shorts ohne Unterwäsche tragen und dann würde ich dir ein Hemd zum Anziehen geben.

Es war Dienstag und ich ging zu meiner Routinearbeit und Schularbeiten.

Ich verließ die Klasse um 6 und ging nach Hause.

Ich druckte zwei Karten aus, wo wir fuhren.

Ich habe das Kostüm in mein Auto gelegt und bin zu dir nach Hause gefahren.

Mit einem Hemd und einer Karte in der Hand klopfte ich an deine Tür.

Alles, was mich interessierte, war ein kleines weißes Hemd und die Karte war eine abgelegene Straße, die wir vorhin zusammen gefunden hatten.

Sie öffneten die Tür und trugen eine schöne warme Jacke und Hose.

Dein Haar war wunderschön gemacht und dein Make-up sah so sexy aus.

Du sahst so gut aus.

„Wo sind die Shorts, die ich dir gesagt habe?

sagte ich lächelnd.

?Unter?

Du lächeltest, als du hinausgingst und die Tür hinter dir schlossst.

Ich streckte meine Arme aus und umarmte dich, aber deine Arme waren fest um deine Taille geschlungen, bis du sie erreichtest und meinen Schritt ergriffst, meinen dicken Schwanz durch meine Jeans fühlst.

Ich hob meinen Kopf, um dich zu küssen, während du mich weiter hart riebst.

Wir küssten uns ein paar Sekunden, bevor wir uns zurückzogen.

„Gute Nacht“, sagte ich und reichte dir das Hemd und die Karte.

„Du ziehst besser dein Outfit an, wenn du dort ankommst?“

Du nickst mit einem erfreuten Lächeln.

?Ahhh!

Das wird so viel Spaß machen!?

Ich stimme zu.

Wir gingen beide zu unseren Autos.

Er ging hinaus und ich fing an, alle Teile meines Kostüms anzuziehen.

Nach ca. 10 Minuten (schwer anzuziehen im Auto) war ich fertig.

Ich habe meinen iPod an mein Autoradio angeschlossen und es war ausgeschaltet.

Ich habe darauf geachtet, den ganzen Weg langsam zu fahren, um zu berücksichtigen, ob Sie sich verlaufen oder alle roten Ampeln eingeschaltet haben.

Als ich am Ziel ankam, sah ich Sie auf der Straße parken.

Du warst in einem weißen Hemd und hast auf dem Fahrersitz auf mich gewartet.

Sogar in diesem schlichten, hässlichen Hemd sahst du immer noch sehr attraktiv aus.

Ich schleppte ihn hinter das Auto und stellte meinen auf Parkstellung, ließ ihn aber mit eingeschalteten Scheinwerfern laufen.

Ich stieg aus dem Auto und ging zum Seitenfenster auf der Fahrerseite.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass du wusstest, dass ich komme.

Ich habe an dein Fenster geklopft und du hast es hingelegt und zum ersten Mal gesehen, was ich anhabe.

Du hast nach Luft geschnappt und dir ist die Kinnlade heruntergefallen.

Ich trug eine Sonnenbrille und einen falschen Schnurrbart.

Ich trug ein schwarzes Hemd mit Knöpfen und einem Polizeiabzeichen auf der linken Brustseite.

„Oh mein Gott, Brandon!“

Du warst offensichtlich sehr aufgeregt.

Ich habe auch lange gebraucht, um nicht zusammenzubrechen und zu lächeln.

„Du?“ Dein Rücklicht ist aus.

Lizenz und Registrierung bitte?

Du hast weiter gelacht.

?Ich kann nicht glauben?

Ich habe Sie unterbrochen, Ma’am, brauche ich Ihren Führerschein und Ihre Registrierung?

?In Ordung?

Sie haben in Ihr Handschuhfach gegriffen, das Klebeband herausgezogen und es mir gegeben und dann in Ihrer Handtasche nach Ihrer Brieftasche gesucht.

Als Sie ihn fanden, holten Sie Ihren Führerschein heraus und gaben ihn mir.

?Eine Sekunde.?

Ich ging zurück zu meinem Auto und wartete ein paar Sekunden, damit es so aussah, als würde ich Ihre Daten eingeben.

Nach etwa einer Minute stehe ich wieder am Fahrerseitenfenster.

?Megan Geld??

?Jawohl??

„Du musst aus dem Auto steigen?“

Du gibst mir einen seltsamen Blick, aber du folgst.

Wenn du die Tür öffnest, siehst du den Rest meines Outfits.

Sie sehen meine Kostümschuhe und Sie sehen mein Hemd, das in eine schöne Baggy-Hose mit einem Gürtel gesteckt ist.

Ich habe einen schwarzen Polizeiknüppel an meiner Taille und ein Paar Handschellen an meiner anderen Hüfte.

Gedanken rasen in deinem Kopf.

Was zum Teufel wird passieren!?

Du steigst aus deinem Auto aus.

Ich sehe die Gänsehaut an seinen kalten Beinen.

„Legen Sie bitte Ihre Hände neben das Auto?“

Um ehrlich zu sein, fangen Sie an, sich ein wenig Sorgen zu machen.

Wir sind in der Öffentlichkeit, ich kann nicht glauben, dass du das getan hast!

Zögernd legst du deine Hände auf die Seite des Autos.

Du hörst das Metall hinter dir klappern

„Du bist verhaftet“, sage ich und spüre, wie dein linker Arm hinter dir weggezogen wird.

Metallabdeckung um Ihr Handgelenk.

Wenn Sie spüren, wie Ihr rechter Arm hinter sich gezogen wird, fragen Sie:

„Wofür wurde ich verhaftet?“

Du spürst das kalte Metall an deinem rechten Handgelenk.

„Gibt es einen Haftbefehl für Sie?

Die Manschette schließt und verriegelt Ihre Arme zusammen.

?Auf keinen Fall!

Warum??

Ich nehme deinen Arm und drehe mich zu dir um, um mich anzusehen.

„Sagt er, dass er Sex will?

Du grinst mich ungläubig an, dass ich aus deiner Figur eine Hure gemacht habe.

Und dann kommt man sofort darauf zurück.

„Officer, ich kann nicht ins Gefängnis, habe ich drei Kinder?

So wie du das Spiel gegen mich spielst?

Und sieben Welpen!

Bitte Offizier, wer wird sie füttern?

Wer passt auf meine Kinder auf!?

Bitte Offizier!

Ich tue alles!?

?Irgendetwas??

?Irgendetwas!

Bitte Offizier!

Bitte?

Deine Schauspielerei ist großartig.

Fast glaubwürdig.

„Nun? Wenn du etwas für mich tust, kann ich das sicher so tun?

Ich habe dich noch nie gesehen?

?Was soll ich tun?

Ich habe die hintere Fahrertür Ihres Autos geöffnet.

?Stirn?

Du warst mit Handschellen gefesselt, aber du musstest.

Aufgrund Ihrer Situation war es ein bisschen umständlich, aber Sie haben es geschafft, hineinzukommen, und dann haben Sie mich angesehen und gelächelt, aber dann haben Sie entsetzt weitergespielt.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.