Harter Hausgemachter Sex Für Eine Lateinamerikanische Jungfrau In Ihrem Zimmer


– Ihr Name war Lilly –
Ihr Name war Lilly. Wir waren gleich alt und ich bin von ihrem Körper fasziniert, seit wir in die Pubertät kamen. Natürlich habe ich es ihm nie gesagt, zumindest vor diesem Tag. Lilly war wunderschön; Sie war wohl das hübscheste Mädchen in der High School und es machte mich verrückt. Sie prahlte mit ihren perfekt geformten Brüsten; eine unglaubliche, hellbraune Bräune; attraktive braune Augen; seidiges braunes schulterlanges Haar; strahlend weiße Zähne; ein ordentlicher Hintern; und eine perfekte modelähnliche Figur. Ich schätzte mich glücklich, mit ihm befreundet zu sein.
Ich will nicht sagen, dass ich nicht attraktiv bin. Ich sah mich als süße Blondine mit schöner Figur, die stolz auf ihre mittelgroßen Brüste war. Aber Lilly hat mich fasziniert. Ihre Haut war glatt und makellos. Manchmal machte sie mich eifersüchtig, manchmal lüstern. Ich dachte immer, ich wäre hetero, aber irgendetwas an Lilly ließ mich zusammenzucken. Und wenn ich nachts mit mir spielte, dachte ich oft an Lilly und stellte mir vor, wie schön ihr nackter Körper wäre.
Mein lebensveränderndes Ereignis begann mit einem einfachen Geometrieprojekt. Unser Lehrer ernannte Lilly und mich zu Partnern, um ein Geometrieprojekt zum Ende des Schuljahres abzuschließen. Wir haben den größten Teil des Projekts persönlich abgeschlossen, aber an einem bestimmten Samstag war ich mit meiner Familie zu Besuch bei meiner Großmutter. Lilly und ich beschlossen, unser Projekt per Webcam zu besprechen. Wir würden normalerweise eine Webcam verwenden, aber nur, um zu reden oder zu klatschen.
Wenn ich meine Oma besuchte, hatte ich immer ein Zimmer für mich allein. Mein Laptop hatte eine eingebaute Webcam, wo ich unser Projekt mit Lilly besprach. Die Diskussion war normal; Etwa eine Stunde später lud ihre Mutter Lilly zum Abendessen ein. Lilly sagte, sie würde sich bei mir melden und wir könnten unser Gespräch später beenden, also schaltete Lilly ihren Monitor aus. Wir ließen beide unsere Webcams an, weil wir beide dachten, wir wären wieder an unseren Computern. Zur Verdeutlichung wurde Lillys Desktop heruntergefahren. Er konnte nicht sehen, was auf dem Bildschirm zu sehen war, ließ aber die Webcam eingeschaltet, um Zeit und Ärger beim Wiederherstellen der Verbindung zu sparen.
Aber zwanzig Minuten später schrieb mir Lilly, dass sie mit ihrer Mutter in den Laden gehen würde und dass wir das Projekt am Morgen zu Ende besprechen könnten. Ich habe zugestimmt, aber ich habe den Webchat noch nicht abgeschaltet, weil ich davon ausgegangen bin, dass sie zurückkommt und wir uns unterhalten.
Der Ton kam immer noch von Lillys Webcam, also konnte ich ihre Rückkehr hören. Er machte das Licht in seinem Zimmer an und stellte seine Tasche auf sein Bett. Ich wartete darauf, dass er an den Computer kam, um mit mir zu sprechen. Er saß jedoch mehrere Minuten auf dem Bett und starrte auf das Telefon. Ich hätte ihm fast eine SMS geschrieben, um ihm zu sagen, dass ich immer noch am Computer bin, aber ich habe gewartet. Lillys Kamera war direkt auf den Bürostuhl gerichtet, aber weil der Stuhl seitlich gedreht war, konnte ich ihr Bett deutlich sehen.
Plötzlich zog Lilly ihr Shirt aus. Mein Herz hat aufgehört zu schlagen; Ich war beeindruckt. Er muss vergessen haben, dass ich da war. Er konnte sich nicht erinnern, ob die Webcam eingeschaltet war. Ich wusste nicht, was ich tun sollte. Freund? Ein Teil von mir wollte den Computer ausschalten und ihn in Ruhe lassen. Aber ?geiler Teenager? Ein Teil von mir wollte bleiben. Ich habe Lilly oder irgendeine andere Frau noch nie so gesehen und sie war wunderschön. Sein Bauch war flach. Ihr rosa Schnür-BH stützte ihre C-Cup-Brüste. Dann zog sie ihren BH aus und mein Kinn sank leicht. Ich begann ein Kribbeln zwischen meinen Beinen zu spüren und ein nasser Fleck wuchs in meinem Höschen. Meine Augen sprangen heraus wie zwei Tischtennisbälle. Ihre Brustwarzen waren hellbraun, perfekt rund und unglaublich süß. Ihre Brüste, die ich noch nie zuvor gesehen hatte, waren das Faszinierendste, was ich je gesehen hatte.
Lilly saß auf ihrem Bett. Er hatte es nicht eilig. Er hat auf sich selbst aufgepasst. Lilly zupfte an ihren Brüsten, spielte und streichelte. Es fühlte sich an, als würde jemand im Lebensmittelgeschäft die Melonen auspressen, um den Reifegrad zu bestimmen. Nach fünf Minuten Tittenspiel war mein Höschen durchnässt und meine Pyjamashorts begannen nass zu werden. Ich zog meine Shorts nach vorne und da war ein Baseball-großer nasser Fleck auf der Vorderseite meines Höschens. Ich konnte es nicht länger ertragen, aber Lilly fing gerade erst an.
Immer noch auf dem Bett sitzend, lehnte sich Lilly zurück und zog ihre Jeans aus. Sie trug kein Höschen. Er saß einfach nur da, völlig nackt, völlig unbewusst, dass ich ihn mehr als 130 Kilometer entfernt beobachtete. Lilly nahm einen kleinen Handspiegel vom Nachttisch; Sie spreizte ihre Beine und untersuchte ihre Fotze. Er war die perfekte Fotze, glatt rasiert und gepflegt. Lilly starrte ihre Muschi aus ihrem Spiegelbild an, was ihr wie eine Ewigkeit vorkam.
Mein Gehirn geriet außer Kontrolle. Mein Herz konnte es kaum ertragen. Mein Höschen war nicht durchnässt. So nass war ich noch nie. Ich habe noch nie in meinem Leben so viel sexuelle Erregung erlebt. Ich stand schnell auf und schloss meine Tür ab. Ich setzte mich auf meinen Stuhl, ließ meine Hose herunter und begann langsam, meine Fotze zu streicheln.
Minuten später stand Lilly auf und war außer Sichtweite der Kamera. Als sie zur Kamera zurückkehrte, hielt sie einen rosa Hasen-Vibrator in der Hand. Ich bin schockiert. Ich war unzählige Male bei ihm zu Hause, ich habe noch nie so einen Vibrator gesehen. Außerdem habe ich es noch nie benutzt. Er öffnete es; Es schien fast so, als wäre es zu viel für ihn. Sie lag auf dem Rücken, ihr Kopf auf einem Kissen, ihre Knie in der Luft und ihre rechte Hand fickte den Vibrator. Sein Gesicht war ruhig und streng, während mein Gesicht müde und müde von der Übererregung war. Ich passte meine Liebkosung an seine an; Als Lilly beschleunigte, tat ich das auch. Ich war so nass, dass ich mir Sorgen machte, dass meine Eltern oder Großeltern meine klimpernden Geräusche hören würden, aber es war mir trotzdem egal. Ich wollte unbedingt ejakulieren. Lilly beschleunigte und ich konnte ihr tiefes Atmen hören. Ihre Hüften begannen sich langsam zu bewegen. Seine andere Hand bewegte sich und ergriff ihre Brüste. Ich tat das gleiche. Ich steckte meine linke Hand unter mein Hemd und spielte mit meinen Brustwarzen.
Lillys Gesicht veränderte sich. Seine Augen waren geschlossen, sein Mund leicht geöffnet. Handbewegungen beschleunigten sich; Sie schob und zog den Dildo und ihre Muschi. Ich rieb mich schneller und spürte, dass ich gleich ejakulieren würde. Ich fühlte, wie die Welle der Freude immer stärker wurde. Während meine rechte Hand weiterhin kräftig rieb, meine linke Hand meine rechte Brust drückte, meine Zehen kribbelten und sich kräuselten, mein Mund sich weit öffnete, holte ich tief Luft und dann verlor ich die Kontrolle. Mein Körper begann unkontrolliert zu zittern. Ich stieß ein leises, aber intensives Stöhnen aus und bildete eine kleine Pfütze auf dem Stuhl. Ich saß eine Weile da, geschockt von dem, was gerade passiert war. Ich betrachtete das Durcheinander, das ich angerichtet hatte, aber als ich noch einmal hinsah, war Lilly leer. Ihre Zehen kräuselten sich, ihre Hüften sanken ins Bett, ihr Mund öffnete sich weit, ihre Augen schlossen sich so fest sie konnten, ihre Muschi quietschte sexy und leise, Mama-Papa-neben-Zimmer-Stöhnen. Seine Beine zitterten und seine Hand griff nach der Decke. Er zitterte etwa fünfzehn Sekunden lang, bevor er sich wieder unter Kontrolle bekam. Er schaltete den Vibrator aus und legte sich müde aufs Bett und schlief ein.
Ich habe die Live-Übertragung sofort abgestellt, mich geputzt und bin mit meiner Familie zum Abendessen gegangen. Ich war mir nicht sicher, was ich gerade getan hatte. Ein Teil von mir war verlegen, der andere war glücklich.
Ich habe nichts dazu gesagt. Soweit ich weiß, wusste Lilly nicht, dass ich sie beobachtete. Trotzdem machte ich mir Sorgen. Als Lilly zum Computer zurückkehrte, musste ihr aufgefallen sein, dass ihre Kamera noch an war. Es würde mir zeigen, dass ich nicht verbunden war, aber es würde nie wissen, wie lange ich geblieben bin. Das würde mein Geheimnis bleiben und es war definitiv mein Selbstbefriedigungsdinner für die nächsten zwei Wochen.
Früher waren wir wie immer in der Schule, aber zwei Wochen später waren wir allein. Ich ging zu Lillys Haus, um die Nacht zu verbringen. Wir haben regelmäßig geschlafen und das war von Anfang an ziemlich normal. Aber ich wollte diesen Dildo sehen. Ich wollte behalten Ich musste warten, bis ich allein im Schlafzimmer war.
Lilly schlug vor, dass wir in ihrem Pool schwimmen gehen, da es ein wunderschöner Tag war. Ich habe meinen Badeanzug nicht mitgebracht, aber Lilly hat mir angeboten, mir etwas von ihrer trockenen Kleidung zu leihen, damit ich in meinen Klamotten schwimmen kann. Es hatte Nachbarn, also war Schwimmen ein Muss.
Nach dem Schwimmen zog ich mich in Lillys Zimmer um. Endlich war ich alleine im Schlafzimmer und konnte es kaum erwarten, mir den Dildo anzusehen, den ich auf der Webcam gesehen habe. Ich öffnete wiederholt ihre Schublade, suchte nach ihr und fand sie schließlich in der untersten Schublade unter all ihren Kleidern. Ich packte es, hob es auf und untersuchte es genau. Es sah teuer aus. Ich hatte Hunger und es war sehr laut. Sogar das Werkzeug in meiner Hand zu halten, ließ mich zittern.
Ich legte es sofort wieder in die Schublade, nahm es aber nach einer Weile wieder heraus. Ich musste es versuchen. Nur einmal. Nur für eine Minute. Ich habe ihn noch nie benutzt und musste wissen, wie sich ein echter Vibrator anfühlt. Immer noch nackt setzte ich mich auf die Kante ihres Bettes, drehte das Häschen zu einem leichten Summen und schob es in meine immer nasser werdende Fotze. Es fühlte sich großartig an. Ich dachte, ich würde in weniger als einer Minute ejakulieren. Ich schaltete die Dichte ein und fing an, sie in und aus meiner Fotze zu bewegen, die zu diesem Zeitpunkt sehr nass war. Das Vergnügen war intensiv und wurde immer stärker, aber als ich meinen Kopf nach rechts drehte, stand Lilly in der Tür.
Ich schrie, warf das Kaninchen zu Boden und versuchte, mich zu schützen. ?Verzeihung,? Ich schrie. Lilly stand mit einem neugierigen Gesichtsausdruck da. Er ging auf mich zu, hob den Hasen hoch, dämpfte seine Stimme und setzte sich neben mich aufs Bett. Ich schloss die Tür und wartete darauf, dass er ging, aber er tat es nicht.
?Nein, tut mir leid. Ich hätte an die Tür klopfen sollen. Ich dachte, du wärst fertig, oder? antwortete Lilly.
Aus irgendeinem Grund, den ich mir nicht erklären kann, taten wir beide nichts, außer uns in die Augen zu starren. Wir bewegten uns nicht; wir haben nicht geredet. Wir sahen uns eine gefühlte Ewigkeit lang an. Was als nächstes geschah, entzog sich meiner Kontrolle; Mein Verstand und seine Handlungen wurden von Pubertätshormonen gesteuert.
Die peinliche Stille brechend, lehnte sich Lilly zu mir und drückte ihre weichen Lippen auf meine. Mein Verstand beschleunigte sich, war panisch und verwirrt: Er hat mich geküsst Küss mich Was kann ich tun?? Aber ich habe es geschehen lassen. Ich habe mich nicht zurückgezogen oder abgelehnt. Wir küssten uns und unsere Zungen tanzten. So ein Gefühl habe ich noch nie gespürt. Er war heiß; Seine Lippen waren einladend. Wir fielen auf unseren Rücken auf das Bett und lagen nebeneinander und küssten uns weiter. Seine linke Hand legt sich um meinen Rücken und seine rechte Hand greift nach meinen Brüsten. Ich legte meine Hände um seinen Kopf.
Er zog sich kurz zurück und zog sich aus, küsste mich aber sofort weiter. Ich rieb ihre Brüste und sie rieb meine. Nachdem sich unsere Lippen stundenlang verbunden hatten, trennten wir uns. Wir haben uns nur in die Augen geschaut. Meine Gefühle waren erschüttert. Ich war ängstlich und nervös, aber auch aufgeregt und aufgeregt. Meine Muschi war nass wie nie zuvor.
Lillys Körper sah persönlich besser aus. Ihre Brüste waren perfekt und ihre Muschi glatt und exotisch. Er bat mich, meinen Kopf auf das Kissen zu legen. Das tat ich, und nachdem ich mich auf den Rücken gelegt hatte, krabbelte Lilly zum Fußende des Bettes und spielte mit meinen Sinnen. Er küsste noch einmal zärtlich meine Lippen, dann meinen Hals, dann meine Schultern, dann meine Brüste, dann meinen Bauch, dann meine Hüften. Er rieb seine sanften Hände an meinen erigierten Brüsten. Es ging nach unten und kitzelte meinen Magen. Er rieb die Innenseite meiner Beine und glitt mit seinen Fingern an meinen schlüpfrigen Beinen auf und ab. Es machte mich verrückt. Ich hielt es nicht mehr aus.
Er packte meine Beine und öffnete sie weit. Er bewegte einen und nur einen seiner Finger genau über meine gesättigte, rasierte Fotze. Er rieb den Bereich um meine Fotze und als er sie berührte, brach ein unerklärliches Lustgefühl in meinem Körper aus. Er fing an, einen Finger in und um meine Muschi herum zu bewegen. Die quietschenden Geräusche von nur einem Finger waren unglaublich. Dann verschwand in meinen Augen sein Kopf. Ich fühlte eine neue Lust in meiner Muschi, die ich noch nie zuvor gefühlt hatte – eine Sprache. Es fühlte sich großartig an; Jeder Teil meines Körpers zitterte. Er hat mich geleckt, wie eine Katze ihr Fell leckt: auf und ab, auf und ab. Es hatte gerade erst begonnen und mein Körper konnte das Vergnügen kaum ertragen. Ich fing an, mich unkontrolliert zu bewegen. Ich versuchte mein Bestes, um seinen Kopf nicht zwischen meine Knie zu bekommen.
Mein Herz schlug so schnell wie eine Corvette. Meine Atemzüge waren kurz und schnell, aber tief. Lilly fing an, ihre Zunge in und aus meiner Muschi zu bewegen, und es fühlte sich sogar noch besser an. Meine Knie begannen zu zittern. Ich schloss meine Augen so fest ich konnte. Ich atmete, als würde ich gleich einen Marathon gewinnen. Meine Hände griffen nach den Laken und rissen sie fast vom Bett. Freude wuchs in mir. Ich begann leise zu stöhnen, jede Sekunde ein bisschen lauter. Plötzlich hatte ich keine Kontrolle mehr.
?Ich werde mich scheiden lassen? Ich flüsterte.
Nachdem sie das gehört hatte, beschleunigte Lilly. Meine Zehen kräuselten sich, meine Beine zitterten heftig und ich schrie laut. Ich kam. Mein ganzer Körper, von Kopf bis Fuß, fühlte sich großartig an und wiegte sich hemmungslos. Aus meiner Fotze schoss eine klare Flüssigkeit direkt in Lillys Gesicht und eine dicke, weiße Flüssigkeit sickerte auf die Laken. Ich lag ein paar Minuten wortlos da, genoss dieses wunderbare Gefühl nach meinem Orgasmus und versuchte, genau zu verstehen, was es war. Lilly sagte auch nichts. Er streichelte sanft meine Schenkel.
Ich schnappte nach Luft und setzte mich auf. Ich sah Lilly an, ihr Gesicht nass von Sperma. Er lächelte und ich lächelte ihn an. Ich sah meine Katze an. Es gab einen kleinen Strahl klebriger Sahne. Ich berührte. Es war klebrig und schleimig. Das Bett sah aus, als hätte jemand ein Glas Wasser verschüttet. Wir wechselten schnell die Positionen, ohne viel Zeit zu verschwenden, und ich revanchierte mich. Ich habe Lilly keine Sorgen darüber gemacht, ihren ganzen Körper zu reiben. Ich ging direkt hinein; Ich fing sofort an zu lecken.
Es fühlte sich komisch an. Es war glatt auf meiner Zunge und sehr feucht. Sein Wasser vermischte sich mit meinem Speichel. Genau wie er es mit mir getan hat, glitt ich mit meiner Zunge in seine triefende Fotze hinein und wieder heraus. Es war salzig, aber irgendwie süß und sehr heiß. Ich merkte schon, dass Lilly kurz vor dem Orgasmus stand. Mit jedem Zungenschlag nahm der Saft zu. Schließlich fühlte ich mich, als würde ich meine Zunge an das Ende eines Wasserhahns stecken. Er näherte sich schnell dem Orgasmus; Ich konnte fühlen, wie es sich näherte. Ohne große Vorwarnung bewegte er heftig seine Hüften. Ich konnte meinen Mund kaum auf ihrer Fotze halten, weil sie sich so sehr wand. Er legt seine Hände um meinen Kopf, um mich festzuhalten. Er stöhnte und quietschte und spritzte mir ein wenig ins Gesicht, genau wie ich. Nachdem Lillys Abspritzen beendet war, wischte ich mein Gesicht am Laken ab. Ich bin mit dir umgezogen; wir schlafen nebeneinander. Unsere Fotzen sind müde und entspannt.
Zehn Minuten lang sagte keiner von uns ein Wort. Das Bett hatte nasse Stellen, das Zimmer roch nach Sex und wir waren dreckig und klebrig. Nachdem wir unsere Herzfrequenz, unsere Atmung und unseren Verstand wiedererlangt hatten, unterhielten wir uns.
?Das hat Spaß gemacht,? rief Lilly.
?Ja,? Ich antwortete.
?Ich weiß nicht, was mit mir passiert ist, aber ich habe einfach angefangen, Dinge zu tun, die ich noch nie zuvor getan habe? Lilly stimmte zu.
?Ich auch,? Ich antwortete. Eines gibt es aber, Lilly: Du musst mir zeigen, wie man diesen Dildo benutzt.
Lilly lächelte. Lilly lachte.
Dieses Ereignis hat mein Leben und definitiv meine Sicht auf das Leben verändert. Von da an kamen Lilly und ich uns noch näher. Hatten wir mehr Spaß? Situationen. Ich bereue nichts. Nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

sexgeschichten fick geschichten