Ich bin seit vier Jahren eine 27-jährige verheiratete Frau. Wir haben sehr gern mit meinem Mann geheiratet, aber jetzt kann ich nicht sagen, dass wir eine glückliche Ehe haben, weil mein Mann leider einen weiblichen Fuß hat. Ja, sogar neben mir sieht er Frauen an, besonders die Beine, Brüste und das Gesäß von Frauen in offenen Kleidern, und ich werde sehr wütend auf diese Situation. Obwohl ich ein paar Mal über eine Scheidung nachdachte, ließ ich mich nicht scheiden, weil ich ihn sehr liebte, aber ich tat solche Dinge, die ich jetzt hier erzählen möchte.

Mein Mann fragte mich ständig von hinten und Anal zu machen war eine seiner größten Fantasien, und ich hatte Angst, dass ich mich auch wegen meiner eigenen Werte verletzen würde, und ich ging erst vor zwei Monaten darauf zu. Am Abend kam mein Mann wieder betrunken nach Hause, er war nicht betrunken, aber er kam zu mir, küsste meine Lippen und sagte einmal, was passieren würde, wenn Sie es von hinten geben würden, und ich sagte sehr fest. In diesem Moment war der Mann ziemlich überrascht. Er sagte, meinst du das ernst, ich sagte ja, du hast es seit Jahren gewollt, also lass es uns versuchen. Der Grund, warum ich es mir sofort anders überlegte, war, dass mein Mann, wie gesagt, Frauenfüße hatte. Wenn ich es von hinten mache, sieht er Frauen vielleicht nicht mehr an, aber ich habe mich selbst getäuscht.

Er kam ins Bett, er roch nach Alkohol, aber weil ich ihn so sehr liebte, küsste ich seine Lippen, streichelte seine Haare und er kletterte auf mich und fiel direkt in meine Brüste. Er mag meine Brustwarzen, ich habe riesige Brüste und dann ging er runter und fing an meine Muschi zu lecken. Nachdem er mich eine Weile geleckt hatte, hob er leicht meine Beine und fing an, mein Arschloch zu zungen. Es war das erste Mal, dass er einen solchen Schritt machte, obwohl ich etwas nervös war, sah ich ihn mir sehr bequem an und sagte nichts. Nach ein wenig von meinem Rücken brachte er einen Finger und fing an, ihn langsam in mich zu stecken, es war sogar am Finger schmerzhaft, dann steckte er zwei Finger ein und ging nach ein wenig Hin und Her und auf die Toilette brachte eine Creme, zuerst steckte er meine Finger in mein Arschloch, er streckte seine Finger aus, dann rieb er sie vor sich und meinen Hüften. Er hob sie hoch und begann in mich einzudringen.

Es war so schmerzhaft, dass ich das Gefühl hatte, mein Fleisch würde zerreißen, ich fing an zu schreien und bat ihn aufzugeben, aber er hörte mir nie zu und Tränen flossen aus meinen Augen, als ich sie schnell stach. Der Mann, der mein Ehemann sein würde, stöhnte und amüsierte sich, er hatte einen solchen Ausdruck der Freude im Gesicht, dass er sich nicht um die Schmerzen kümmerte, unter denen ich litt, und während er meinen Arsch fickte, begann er offiziell vergewaltige mich. Ich wollte ihn auf keinen Fall schieben, aber er drückte sich immer noch auf mich. Es dauerte jedoch sehr kurze Zeit und er ejakulierte in meinem Arsch und brüllte. Wir blieben beide regungslos im Bett, dann begann sein Sperma zu fließen aus meinem Arsch und in diesem Moment war mir sehr kalt von meinem Mann und ich beschloss, mich an ihm zu rächen.

Während ich bereit war, Analsex für ihn zu haben, sah er es richtig für mich. Ich beschloss, mich in diesem Moment mit meinem Nachbarn unten zu ficken, der mich jetzt ständig ansieht und alleine lebt. Ich denke, es war sinnvoll, sich an meinem Mann zu rächen, indem man ihn täuschte. Am nächsten Tag bereute ich diese Entscheidung und dachte, mein Mann würde Frauen vielleicht nicht mehr ansehen, weil ich Analsex mache. Mit ein wenig Bedauern, dass ich so schwer verletzt war, nahm er mich an diesem Abend zum Abendessen mit, während wir eine Frau in einem vorbeigehenden Minirock aßen und ihre großen Augen herauszukommen schienen. Er sah die Beine der Frau so an, dass ich unter die Erde kam und realisierte, dass dieser Mann es nicht sein würde.

Wenn ich mich als Frau präsentiere, bemühe ich mich vergeblich, was auch immer ich tue, sie würde mich nicht ganz mögen. In diesem Fall kam mir die Idee, meinen Nachbarn zu ficken, in den Sinn, der Mann fiel auf mich und beobachtete mich ständig vom Balkon aus, wenn ich ausging. Er war ein sehr charismatischer intellektueller Mann in den Vierzigern, der allein lebte, und nachdem ich mit meinem Mann nach Hause gekommen war, schlief ich nicht die ganze Nacht und begann an den Mann unten zu denken. Am nächsten Tag, als mein Mann zur Arbeit ging, zog ich sofort etwas an und drückte die Glocke des Mannes unten.

Als er die Tür öffnete und mich vor sich sah, war er sehr überrascht, und ich sagte, dass das Haus voller Salz ist, haben Sie es? Er sagte, dass es existieren wird. Der Mann war sehr aufgeregt und sagte, komm schon, und ich ging hinein. Er hat sein Haus sehr gut eingerichtet und es war offensichtlich, dass er ein sehr geschmackvoller Mann war. Mein Ochse hatte einen ganz anderen Charakter als mein Mann. Während der Mann anfing, mit verwickelten Händen Kaffee zu kochen, ging ich und jemand umarmte seinen Rücken, er drehte sich zu mir, geht es dir gut, er drehte sich zu mir und sagte: „Bist du in Ordnung?“ Der Ausdruck auf dem Gesicht des Mannes war immer noch schockiert in meinem Kopf, aber er klebte sofort an meinen Lippen und umarmte mich zum Schlafzimmer.

Wir küssten uns den Korridor entlang, küssten ihre Lippen auf ihrem Schoß, und sie warf mich mit großer Begeisterung auf ihr Bett, als hätte sie jahrelang auf diesen Moment gewartet, ging direkt zu mir und küsste weiterhin meine Lippen. Er streichelte meinen Körper mit seinen Händen, als er meine Zunge in seinen Mund steckte und er begann mich abzuziehen, so dass ich gleichzeitig ausgezogen und nackt war. Er näherte sich mir auf sehr sanfte und sanfte Weise, im Gegensatz zu meinem Mann schien seine Berührung fast magisch und ich erkannte, dass ich meinen Mann in diesem Moment nicht liebte. Sofort teilte ich meine Beine und umging das Vorspiel, nahm ich den Schwanz des Mannes zwischen meine Handflächen und brachte ihn näher zu mir selbst, ließ ihn in mich hinein.

Während er mich pumpte, küsste ich seine Lippen, saugte ihn, schnüffelte an seinem Hals und ich denke, wir blieben 6-7 Minuten in dieser Position. Er machte Slapstick-Geräusche, während er mich pumpte, manchmal langsamer, manchmal schneller, und er tat es großartig. Später hielt er mich an meiner Hand, hob mich hoch und begann sich vor mich zu lehnen und leckte meine Vorderseite. Sie spuckte so zart, dass ich ohnmächtig wurde und in diesem Moment einen Orgasmus hatte, weil er bereits in mir war. Obwohl ich keinen Orgasmus haben konnte, als ich lange Zeit Sex mit meinem Mann hatte, brachte mich dieser Mann dazu Zum ersten Mal hatte ich Sex. Jetzt war ich an der Reihe und ich kniete mich gerade vor ihn und fing an zu kommen und zu kommen, wobei ich den harten Erektionsschwanz des Mannes in meinen Mund nahm.

Während ich das tat, starrte ich ihn an, dann streichelte ich seine Eier von unten und er fing an zu stöhnen, indem er Bewegungen in meinen Mund machte. Ihre Ejakulation war nahe, ihre Atmung beschleunigte sich so schnell und sie kam plötzlich aus mir heraus und in ihre Handfläche. Er war ein Mann, der zu nett war, um auf mein Gesicht zu kommen. Nach diesem Liebesspiel schreiben wir regelmäßig eine SMS, jetzt, wo er wieder auf mich wartet, und ich werde ihn bald wieder besuchen.

Sexgeschichten Mir ist jetzt klar, dass mein Mann nicht der einzige Mann auf der Welt ist, es gibt Männer, die viel sanfter und rücksichtsvoller sind, und mein Geliebter ist einer von ihnen. Vielleicht habe ich kürzlich Analsex mit ihm und würde ihn gerne zurückgeben, ich weiß es nicht. Ich war sehr verletzt, als ich es zum ersten Mal tat, ja, aber das kann auch am Stier meines Mannes liegen. Sicherlich wird mein Schatz dies tun, indem er mir sanfter Freude bereitet.

Kategorie:

Sex Geschichten

Hinterlasse eine Kommtentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*