KÜss mich vater

0 Aufrufe
0%

… Sie war ein schlankes Mädchen mit schöner Haut und schönem Gesicht, kleinen süßen Titten und einem süßen kleinen Arsch.

Ich habe sie nie geärgert, aber ihr Körper blühte schnell auf.

Sie hatte lange schwarze Haare, die sie ständig wechselte.

Von langen Ferkeln, auf ihrem Kopf gesammelt, zu einer langen Sehne und zu ihrer Linken, um natürlich ihren Rücken hinunter zu laufen.

Es war sehr sexy für mich.

… Sie sagte nicht viel, aber ihre Augen sagten mir, dass sie meine Aufmerksamkeit wollte.

Sie liebte es, sehr nah bei mir zu stehen und flüsterte fast jedes unserer Gespräche.

Sie liebte es, meine Brust und meine Arme zu berühren.

.. Ich fing an, die Berührung zu erwidern.

Ihre Atmung beschleunigte sich jedes Mal.

Die Berührung nahm zu.

Sie war eine stille Zuneigung, abgesehen von ihrem atemlosen Atem.

Wir umarmten uns langsam und befühlten uns.

Mein Schwanz wurde jetzt schnell hart und sie schob jedes Mal ihre Muschi hinein.

?..Spät am Abend brachte ich sie zu ihrem Bett.

Die Frau schlief fest.

Ich legte mich ruhig neben sie.

Wir haben nicht geredet, aber wir haben uns nur umarmt, als sie ihre Muschi in mich geschoben hat.

Es ist so weit gegangen.

?.. Dann änderte sich alles? ..

„Meine jetzige“ Ex-Frau, sie ging mit ihrem Freund und kam nie zurück.

Jerry und ich lebten einfach normal weiter.

Jetzt hatte sie einen Job, ihr Auto und ein Leben mit ihren Freundinnen und ihrem Freund?

und sie hatte das ding?

über mich.

?.. Eines Abends kam sie in ihrem weißen Nachthemd heraus und zog die Vorhänge zurück, schloss die Tür und alle Regenschirme.

Sie sagte: „Ich mag es, nackt zu sein, stört es dich?“

?.. (Um sie nackt zu sehen!, sagte ich natürlich:)?Jerri, mach was du willst.?

Sie stand vor mir und fing an sexy Comics zu machen.

Zuerst entwirrte sie langsam ihr Nachthemd und warf es auf die Couch.

Dann sah ich ihren BH und ihre schönen Titten nackt.

Dann zog sie langsam ihren kleinen Tanga aus.

Er sieht mir die ganze Zeit in die Augen.

Sie hat eine ziemliche Show gemacht, um ihre eigenen Titten und ihren Körper zu fühlen.

Es war der heißeste Striptease, den ich je gesehen habe.

und mit ihrer eigenen sexy Tochter.

Ich hatte ein großes Zelt in meinem Gewand.

Sie beeindruckte mich, als sie sie ansah und lächelte.

?.. Sie kam und legte meine Beine zusammen und setzte sich auf meinen Schoß und drehte sich zu mir um.

Mein Schwanz lag jetzt an ihrer Muschi.

Sie beugte sich über mich und fing an, mir ins Ohr zu flüstern.

(? Papa, ich muss zugeben.

? .. Nein ?.

Einige meiner Mädchen haben Sex mit ihren Vätern.

Ich log und sagte, ich sei zu viel, um zu ihnen zu passen.

Ich kann nicht mehr lügen.

Ich möchte es wahr machen.

Wenn wir es nur einmal tun, werde ich nicht mehr lügen.

Nur einmal Papa bitte ??)

… Es gab keine Möglichkeit, sie abzulehnen.

Sie war legal und nahm Pillen.

Ich habe ihr nicht geantwortet, ich habe sie einfach abgeholt, als ich aufgestanden bin.

Mein harter Schwanz war gegen ihre warme Muschi.

„Wir begannen die heißeste Nacht unseres Lebens.

?.. Ich trug sie unter der Dusche.

Ich zog meine Robe aus, als sie an mir klebte.

Ihre warmen Beine schlangen sich um meine Taille.

Wir waren jetzt beide nackt.

Das Gefühl ihrer nackten, warmen Titten an meiner Brust war umwerfend.

Ich spürte ihre Schamhaare an der Unterseite meines Schwanzes.

?.. Ich drehte das heiße Wasser auf.

Sie fing an, mich auf Hals und Gesicht zu küssen, als ich uns nass machte und mit Seife begann.

Ich wasche ihn gerne und stöhne vor Lust.

Unsere glatten Körper rieben, als wir uns zusammenrollten und uns vom warmen Wasser stören ließen.

Ich legte sie hin und wusch ihr die Haare.

….. Sie streckte ihre Hand aus und streichelte meinen Schwanz und streichelte ihn sanft.

Dies war unser erstes Mal mit all dem und wir nahmen uns die Zeit zu spielen.

Ich fuhr mit meinen Fingern über ihren Arsch und wieder nach oben durch ihren Schlitz, immer und immer wieder.

Sie stöhnte mit geschlossenen Augen und ihr wurde schwindelig, als sie mich festhielt.

Es war das erste Mal für sie, dass ein Mann ihren ganzen Körper komplett gewaschen hatte.

Die Dusche füllte sich mit Dampf und sie schnappte nach Luft.

Sie hielt meinen Schwanz fest und streichelte ihn langsam.

Ich konnte es nicht mehr ertragen und fing an, sie unter die Dusche zu stellen.

Ich hob ihre schönen glatten und nassen glatten Beine weit nach oben.

Da war ihre schöne rosa Muschi, ganz nass und wartend.

Ihr Kitzler war hellrosa als ich die Spitze meines Schwanzes daran rieb?.

Habe ich ihn langsam reingeschoben?

„Eine Menge Gedanken flossen durch Jerrys Kopf?“.

?.. Ich hatte überall neue Gefühle.

Dads Finger, die mich sanft um mein hinteres Loch herum fühlten, schickten neue massive Ameisen in meine Muschi.

Sein schlanker glatter Körper war so sexy an meinen Händen.

Das Reiben seiner Haut neben meiner war von der Skala des Vergnügens weit entfernt.

Seine feuchten Küsse und sein warmer Atem auf mir machten mich sehr schwindelig.

Warten und mich fragen, ob ich jemals Sex mit ihm haben würde?

es war endlich vorbei.

?..ich gehöre ihm momentan und er war mein Mann um mir den Sex zu bringen den ich wollte.

Meine Stimme stöhnte nur, als ich spürte, wie sein warmer Schwanz in mich eindrang.

Ich hielt mich fest an ihm fest, als meine Gefühle noch aufgeregter wurden.

Ich spürte, wie sein Schwanz mit jedem Schlag tiefer glitt.

Meine zwei Finger fanden Punkte auf jeder Seite meiner Klitoris und schlossen sich der Bewegung an.

Bei meinem Freund habe ich mich nie so nah gefühlt.

?..Meine andere Hand spürte, wie sich seine Gesäßmuskulatur mit jedem Schlag anspannte.

Sein Schwanz war so tief, dass ich heftig keuchte, als er seinen Schwanz mit jedem Schlag nach unten drückte.

Das Rauschen des Wassers ließ nach und alles, was ich hörte, war unser schweres Atmen und mein Stöhnen.

Umso schneller näherte sich ein neuer unerschlossener Höhepunkt.

Ich hielt mich fester fest, als meine körperlichen Empfindungen meinen Verstand übernahmen.

Ich begann bei jedem Schwanztritt zu schreien.

Er küsste mich auf die Wange, als er anfing zu stöhnen.

Wir schrien beide, wie ich mich fühlte.

Heißes Sperma kam in mich, als er laut stöhnte.

Meine Muschi fluchte und jetzt drückte sie seinen Schwanz fest und hielt ihn fest.

Jetzt zitterte mein ganzer Körper, als ich mich in eine andere Welt fickte und fickte??.

Vater? ..

?..ich verlor mich in dem wunderbaren Gefühl darin.

Schuss für Schuss lief Sperma darin.

Ihr Körper wirbelte in Ekstase herum, als mein Schwanz die größte Last entlud, an die ich mich jemals erinnern konnte.

Das warme Wasser, das über uns floss, schwächte mich vor erschöpfter Lust? ..

?.. Eine lange Zeit verging und das warme Wasser verblasste.

Ich bemühte mich, die Hand zu erreichen und es auszuschalten.

Wir lagen gerade da, als wir geschmolzen zu sein schienen ??

Jerry? ..

?.. ich wachte auf, als mein Vater mich abtrocknete, ich lehnte an der Duschwand.

Ich war fassungslos, als er mich hochhob und zu meinem Bett trug.

Ich wickelte es um meinen Hals und wir küssten uns in einem langen und wunderschönen Kuss.

Er flüsterte: (? .. jetzt musst du nicht lügen.?)

„Ich konnte es kaum erwarten, Trina anzurufen und damit zu prahlen, dass wir gerade einen wunderbaren Sex unter der Dusche hatten.

Ich habe sie angerufen.

Sie verstummte und sagte: „Wirst du heute Abend Sex haben?“

Ich sagte: „Wenn ich will, weiß ich, dass es geht.“

Sie sagte: „Lass mich schlafen, ich will Beweise.“

Ich sagte: „Möchtest du Trina zuhören und sehen?“

wäre das beweis genug??? ..

… In dieser Nacht hatte Jerri ihre wunderschöne Freundin Trina zum Übernachten bei sich.

Jetzt wollte ich mehr private Zeit mit Jerry, also dachte ich, wenn Trina ins Bett ging, könnte Jerri in mein Schlafzimmer kommen und mehr Sex haben.

… Später fand ich heraus, dass Trina sagte, sie glaube nicht, dass Jerri Sex mit mir hatte.

Also lud Jerri sie ein, um es zu beweisen.

?.. (?? Ich habe viel besseren Sex mit meinem Vater als mit meinem Freund.?) Sagte sie Trina?.

Trina? ..

… Ich habe Jerrys sexuell verliebten Vater schon lange.

Er war sexy und gutaussehend.

Mir wurde ganz heiß bei dem Gedanken, dass Jerry Sex mit ihm hatte.

Ich musste einen Weg finden, selbst Sex mit ihm zu haben.

Ich hatte es jetzt.

»Ich glaube dir nicht?

der Trick hat funktioniert.

Endlich habe ich ihr zumindest beim Sex mit ihm zugesehen.

Noch ein bisschen reden und vielleicht ficke ich ihn selbst.

… Ich weiß, dass er mich liebt, und ich sehe, wie er heimlich auf meine Titten und meinen Körper starrt.

Jetzt, wo Jerri ??

Bewegung?

..und lass Trina sich an deinen Vater wenden.

„Verdammt, er kann mich definitiv nass machen.

—–

… Ich sagte Jerry, er solle in mein Schlafzimmer kommen, wenn Trina eingeschlafen sei.

Wir wollten beide mehr herrlichen Sex haben.

Spät in der Nacht höre ich, wie sich die Tür zu meinem Schlafzimmer langsam öffnet.

Es ist dunkel, aber ich kann „keinen“ kaum sehen und fühlen, aber?

Zwei Mädchen kriechen in mein Bett?.

… Ich konnte kaum glauben, dass Jerri Trina zu sich ins Bett gebracht hatte.

Ich tat so, als würde ich schlafen und träumen?.

Ich hatte gehofft, es war nicht?

träume mit ihnen im bett mit mir.

.. Ich habe das Gefühl, jemand zieht die Decke auf.

Ich spüre, wie meine Boxershorts runter und runter gehen.

Ich höre ein leises Kichern und fange an zu fühlen: Vier?

nasse Lippen, zwei nasse Zungen und vier Hände an meinem aufrechten Schwanz.

Es war wie die Verwirklichung eines feuchten Traums.

.. Jedes Mädchen wechselte sich ab, meinen Schwanz zu lecken und zu lutschen.

Ich spüre, wie die kleinen Hände meinen Körper spüren.

Ich höre ein Flüstern und fühle das Mädchen oben.

Ich fühle, wie ihre Hand meinen Schwanz in meine warme Muschi führt und langsam meinen erigierten Schwanz umgibt.

Es ist die Bewegung auf und ab bei mir.

Ich höre die Mädchen schwer atmen und leise stöhnen.

?.

Nicht Jerry?

wenn ich Trinas Parfüm rieche.

?.

Ich spüre, wie Trina meine Hände nimmt und sie auf ihre festen Titten legt und sie herumbewegt.

Ich spüre, wie Jerrys kleine Hände meine Eier und meinen Schwanz spüren, während er in Trina ein- und ausgeht.

Dann spüre ich eine warme, nasse Muschi, die mein Gesicht umgibt.

Es muss Jerry sein.

Es beginnt auf meinen Lippen zu schwanken.

Ich spüre ihre Schamhaare auf meinem Gesicht und schmecke ihre Muschi.

Meine Zunge spürt, wie sich ihre Klitoris hin und her bewegt.

Ich höre viel schweres Atmen und leises Stöhnen.

.. Muss ich aufhören?

Ich höre Trina stöhnen und spüre, wie ihre pralle Muschi sich fest gegen meinen Schwanz drückt.

Ich drücke meinen Schwanz nach oben und schieße das Sperma hart hinein.

Er stöhnt, während er versucht, zu Atem zu kommen.

Ihre Muschi gleitet langsam an mir auf und ab.

Ich spüre, wie mein Sperma aus ihrer Muschi tropft.

Jerri beginnt einen Orgasmus direkt in mein Gesicht zu erleben.

Mein Gesicht wird feucht, als sich ihre Muschi in meinen Mund bohrt.

Ich kann fühlen, wie ihre Finger meine Zunge gegen ihre Klitoris drücken und leise stöhnen?

„Spät in der Nacht fangen sie beide an, mit mir zu plaudern und wieder mit meinem Schwanz zu spielen.

Sie machen weiter, bis ich wieder anhalten muss.

Ich spüre ihre beiden Zungen an der Spitze meines Schwanzes, als sie schnell an mir ziehen.

?..ich muss mal wieder geil werden, sie wechseln sich schnell ab, um ihre Ficksahne in ihre Mäuler zu spritzen.

Wenn sie mich lecken, machen sie immer wieder leise, summende Lustgeräusche ??..

?.

Kann die Freude, die ich empfinde, nicht beschreiben? ..

——-

?? ICH?

Ich hatte das gleiche?

Träume?

jetzt oft mit vielen von Jerrys Freundinnen.

Sind sie so echt?.

Tatsächlich kann ich Frauenparfüm und Muschi riechen …

Am nächsten Morgen …..

Hinzufügt von:
Datum: Mai 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.