Skinny Pussy Kam Um Zu Geben Und Nahm Sie Schließlich In Den Arsch

0 Aufrufe
0%


Ich weiß, dass jeder irgendwann darüber nachgedacht hat, seine Mädchen zu vögeln. Die meisten Menschen setzen diesen Gedanken nicht in die Tat um, sondern behalten ihn als Fantasie im Kopf, die sie verwenden können, wenn sie es fühlen.
Leider gehöre ich zu den Menschen, die ihren Schwanz nicht in der Hose halten können, und dadurch habe ich nicht nur eine sehr sexy Frau, eine liebevolle Tochter, ein Haus, einen gut bezahlten Job, sondern auch den Respekt verloren der Gesellschaft, in der ich lebe. lebte.
So fing alles an.
Ich bin 40 Jahre alt. alt, 6ft. Eine große, schlanke, 7,5 Zoll große, ungeschnittene Gurke mit kurzen blonden Haaren. Meine Frau Susan ist 38 Jahre alt. alt, 5 Fuß 5 Zoll groß, 12/14 kurzes braunes Haar im Bob-Stil geschnitten, 36b-Titten und eine ordentlich getrimmte Fotze. Wir sind seit 20 Jahren verheiratet. Meine Tochter Karen ist eine wunderschöne, schlanke Größe 48, mit 1,72 m etwas größer als ihre Mutter, frei fließendes, langes, kastanienbraunes Haar, 32c-Brüste und, wie ich feststellen werde, eine rasierte Muschi.
Am Sonntag nach Karens 18. Geburtstag schnitt Susan draußen die vorderen Hecken, während ich hinten den Rasen mähte. Wie bei den meisten Dingen, die Susan tat, fand sie immer Zeit, anzuhalten und zu plaudern. Dieses Mal war es mit dem Ehepaar, das den örtlichen Laden führt. Sie ging mit ihrem Sohn Karen zur Schule, und ich glaube, sie verliebte sich in ihn, aber das endete, als sie aufs College ging und Karen einen Job als Kellnerin in einem der Hotels der Stadt bekam. Ich ließ Susan glücklich plaudern und ging hinein, um uns allen ein kaltes Getränk zu holen. Als ich hereinkam, hörte ich oben Karens Stimme, die sich mit meiner Mutter und dem anderen Paar unterhielt. Offensichtlich hatte er mich nicht das Haus betreten gehört, aber der Anblick, den ich sah, wird mich für immer begleiten.
Karen hing aus dem Treppenabsatzfenster, trug ein Top und einen kurzen Rock, aber man konnte deutlich sehen, dass sie kein Höschen trug, als sie sich hinauslehnte. Ich fing an, die Treppe hinaufzusteigen, offensichtlich in der Absicht, sie zu schelten, aber als ich oben ankam, wurde ich nervös und merkte, dass ich in unser Schlafzimmer ging, aber ich stieß Karen mit meiner Hand an, als ich ging. s Arsch und drückte sanft. Karen antwortete, indem sie sanft ihren Hintern in meine Hand drückte, während sie ihre Beine weiter spreizte, als sie waren.
Das Wissen, dass meine Tochter gerade ihren Arsch gefühlt hat und mehr wollte, ließ mich für ein paar Sekunden erstarren. Dann fand ich mich wieder auf Karens Arsch geschoben, ließ aber meine Finger wandern, bis ich Kontakt mit Karens warmer und leicht feuchter Muschi hatte. Karen stöhnte und flüsterte: „Das ist gut, Papa, aber wenn du dort bleibst, kann Mama dich sehen?“
Ich bückte mich und mir kam eine Idee. Langsam öffnete ich Karens Beine etwas weiter und setzte mich mit meinem Kopf zwischen Karens Beinen auf den Boden. Ich hob mein Gesicht, damit ich Karens Fotze lecken konnte, und sagte ihr, sie solle es nicht zulassen. Ich fing an, sie zu lecken, als gäbe es kein Morgen, und vergrub meine Zunge in Karens nassen Falten. Es schmeckte so süß, dass ich wusste, dass wir nicht viel Zeit hatten, also fand ich hastig Karens Kitzler mit meinen Fingern und fing an, ihn sehr schnell zu reiben, während ich ihn leckte. Ein paar Augenblicke später fühlte ich, wie Karen nervös wurde, dann zog sich ihre Muschi zusammen, als sie plötzlich zum Orgasmus kam und ihre süßen Säfte in meinen Mund und mein Gesicht flossen.
Als es Karen besser ging, flüsterte sie: „Danke Papa, jetzt bleib hier und sei brav, bin ich dran?“ Karen und ich tauschten die Plätze und ich spürte, wie sich meine Hose löste und etwas tiefer wurde, und als Karens Finger in meine Boxershorts griffen und meinen halbharten Schwanz herauszogen, „Wow, Daddy, bist du größer als alle meine Freunde?“ Schrei. Ich spürte, wie ich vor Verlegenheit errötete, aber ich war stolz darauf, dass der Vater meiner Tochter ihn nicht für zu jung hielt.
Unter Karens geschickten Fingern wurde mein Schwanz bald vollständig erigiert, und ich genoss es stolz, als ich plötzlich Karens Mund auf dem Kopf meines Trottels spürte und ihre Zunge überall darüber leckte. Dann begann Karen mit langsamen, absichtlichen Bewegungen, mit ihrem Mund an meinem Bastard entlangzufahren, ging einen Zentimeter vor, dann zurück, dann vorwärts, dann zurück und leckte sich jedes Mal den Kopf, wenn sie zurückkam.
Karens Mund klang so gut, dass ich nicht merkte, dass Susan mich anrief. Erst als ich das laute Gelächter hörte, wurde mir klar, dass ich seine Frage überhört hatte. Ich schloss mich dem Witz an, dass ich ein bisschen taub sei, und forderte ihn auf, zu wiederholen, was er wollte. Er wollte wissen, wohin Karen gegangen ist, also habe ich es ihr gesagt? Karen richtet ihre Uniform für heute Abend zurecht und sie hat mich gebeten, ihre Bluse zu bügeln, was ich getan habe, richtig? Susan bedankte sich dann bei ihr und sagte, dass ihre Arbeit in ungefähr 15 Minuten erledigt sei und sie ein langes und entspannendes Bad im Badezimmer nehmen wolle, also könne ich Karen bitten, sich zum Hotel durchzuarbeiten.
Während all das weiterging, knallte Karen weiter, und als Susan mich dann bat, Karen zur Arbeit zu bringen, versteifte ich mich, als ich spürte, wie Karens Nase meine Haut berührte, und ich wusste, dass Karen mich fütterte. Ich konnte spüren, wie der Kopf meines Idioten lange und lange in seinen Hals steckte, in seinen Mund. Als ich sah, wie der Kopf meiner Tochter mit dem, was ich ihr in den Mund genäht hatte, hin und her ging, dachte ich, ich wäre im Himmel, weil es sich so gut anfühlte.
Ich tippte Karen auf die Schulter und sagte ihrer Mutter, sie sei in 10 Minuten fertig, antwortete Karen? Verdammt, genieße ich das? Ihr Idioten, ich lasse euch besser schnell ejakulieren, damit meine Mutter uns nicht erwischt. Also schlang er seinen Mund um den Kopf meines Schwanzes und fing schnell an, mich mit seiner Hand zu wichsen.
Es dauerte nur ein paar Minuten, bis ich mit dieser Planänderung bereit war, zu ejakulieren, ich warnte Karen, dass ich bereit war, zu ejakulieren, sie murmelte und flüsterte? Sperma in meinen Mund, Papa, ich will schmecken, wie du es schmeckst? Dann legte er seinen Mund wieder auf mein Arschloch und fing wieder an, mich zu wichsen.
Es brauchte nur 15 weitere Schläge, um Karens Hand dazu zu bringen, auf die zu ejakulieren, die ich gepflanzt hatte. Ich flüsterte schnell: „Karen, ich? Cumming.? Falls er seine Meinung ändert. Aber während ich kam, fuhr Karen fort, mich zu wichsen, während Karen einen Strahl heißes Sperma von meiner Gurke in ihren wartenden Mund spritzte und dann meine Gurke als Strahl in meinem Mund behielt.
Immerhin spritzte ich ungefähr 6 Spritzer heißes Sperma in Karens Mund, als Karen sicher war, dass ich das ganze Sperma hatte, stand sie auf und zeigte das Sperma in ihrem Mund, dann schloss sie ihren Mund, lächelte mich an und schluckte mein Sperma. Dann gab sie mir einen kleinen Kuss auf die Wange, drehte sich um und ging in ihr Schlafzimmer, um sich für die Arbeit fertig zu machen.
Als Susan das Haus betrat, steckte ich meinen Bastard sofort in meine Boxershorts und hatte gerade meine Hose fertig. In der Hoffnung, Zweifel zu wecken, klopfte ich an Karens Tür und sagte ihr, sie solle in 5 Minuten fertig sein, damit ich sie zur Arbeit bringe. Ich ging nach unten, begrüßte Susan mit einem Kuss und sagte: ‚Lass mich das Bad durch Laufen beginnen, Liebes.‘
Karen ging dann nach unten, küsste ihre Mutter und sagte „bis später“. Dann ging er nach draußen, um beim Auto zu warten.
Ich ging hin, um Susan mitzuteilen, dass ihr Badezimmer funktionierte, und ich küsste sie, dann stieg ich aus, öffnete das Auto für Karen, und wir fuhren zu Karens Arbeitsplatz. Als wir dort ankamen, gab ich Karen einen Abschiedskuss, aber als sie aus dem Auto stieg, drehte sich Karen zu mir um und flüsterte? Ich sah ihn ungläubig an, als er sagte: „Ja, Papa, ich möchte, dass du mich das nächste Mal fickst.“
Karen und ich hatten unsere erste Chance, Liebe zu machen, etwa 2 Monate später. Man könnte sagen, die Umstände haben uns alle zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Susan hatte mit einem IT-Abschluss an der Abendschule begonnen. Als ich an einem Dienstag, den man als langweiligen Dienstag bezeichnen könnte, von der Arbeit nach Hause kam, sagte Susan natürlich, dass sie, da es die letzte Woche vor dem Semester war, nach ihrer üblichen 22 Uhr zu Hause sein würde und nach dem Unterricht alle auf einen gegangen seien Getränk. um sich allgemein zu entspannen und auch die Möglichkeit zu haben, Probleme zu besprechen, auf die die Teilnehmer bisher im Kurs gestoßen sind.
Karen war bereits von ihrer Frühstücks-/Mittagsschicht nach Hause gekommen und Susan sagte mir, das Hotel entlässt Karen morgen, weil sie ein arbeitsreiches Wochenende haben und sie eine zusätzliche Schicht brauchen?
Ich sprang ins Badezimmer, um mich frisch zu machen, während Susan all ihre Studienarbeiten sammelte. „Wo ist Karen?“, fragte ich. und Susan ruht sich oben in ihrem Zimmer und im Fernseher aus. beobachtet er? Ich kaufte mir etwas zu essen und gab Susan einen Abschiedskuss, als wir gingen.
Ich hatte mein Essen beendet und man konnte auch sehen, dass ihre Brustwarzen erigiert waren, als Karen, während ich durch die Fernsehkanäle scrollte, in einem kurzen, dünnen Nachthemd, das nur ihre Muschi bedeckte, ins Wohnzimmer kam. Karen saß neben mir auf unserem Ledersofa, und als ich den zarten Duft ihres Parfüms roch, spürte ich, wie ich aufwachte.
Ich konnte nicht anders, aber Karen saß neben mir und roch so gut und ich war einfach zu kurz in ihrem Nachthemd und ich bückte mich, um Karen zu küssen, während ich anfing, ihr Bein zu streicheln. Es sollte nur ein Vaterkuss sein, aber als ich seine Lippen mit meinen berührte, öffnete ich instinktiv meinen Mund und ließ meine Zunge seine berühren. Karen reagierte, indem sie meine Zunge in ihren Mund gleiten ließ, und wir berührten unsere Zungen. Meine Hand begann, Karens Bein zu streicheln, stieg höher, bis sie die Spitze ihres Oberschenkels erreichte, und bewegte dann meine Hand, bis meine Finger ihre Katze berührten. Dann fing ich an, Karens Fotze mit meinem Zeige- und Zweitfinger zu streicheln. Finger, und als ich spürte, wie ihre Fotze nass wurde, begann ich, mit meinen Fingern tief in ihre Fotze zu bohren.
Ich konnte spüren, wie ich die Kontrolle verlor und fing an, meine Hose mit meiner anderen Hand aufzuschnüren. Karen schien es zu spüren, als sie den Kuss löste und flüsterte: „Lass uns in mein Zimmer gehen, dort fühlen wir uns wohler.“
Es war, als ob ich hinter Karen die Treppe hinaufgegangen und ihr Zimmer betreten hätte. Dort saß Karen auf ihrem Bett und half mir beim Ausziehen, ich gesellte mich zu ihr aufs Bett, als ich völlig nackt war, und wir fingen wieder an, uns zu küssen. Dieses Mal benutzte ich etwas von der Feuchtigkeit ihrer Fotze, die ich auf meinen Fingern sammelte, und benutzte sie, um ihre Brustwarzen zu benetzen. Dann fing ich an, nacheinander an jeder Brustwarze zu saugen, bis ich eine Erektion bekam. Karen legte sich hin und spielte geschickt mit meiner Pfeife, bis ich ganz steif war.
Nach ein paar Momenten, in denen wir uns gegenseitig neckten, hatte ich das Gefühl, dass es an der Zeit war, mich meinen Wünschen hinzugeben und meine Tochter zu ficken. Karen muss das auch so empfunden haben, denn als ich anfing, mich in ihrem Körper zu bewegen, spreizte sie ihre Beine, um Platz zu schaffen, damit ich zwischen ihnen sitzen konnte. Als ich auf Karen kletterte, machte ich mich bereit und sah ihr lächelndes Gesicht an, küsste sie und flüsterte: „Bist du sicher, dass du das willst? Welche Karen antwortete?Ja, Papa, bitte fick mich.? Ich bat Karen, mich zu führen, und ich spürte, wie ihre Hand meinen Blick ergriff, und als sie sich nach vorne drückte, führte sie die Spitze meines Arschlochs in die Öffnung ihrer Fotze.
Ich wusste, dass Karen keine Jungfrau war, aber ihre Muschi war unglaublich eng und es brauchte Geduld und ungefähr 10-15 Schläge, jedes Mal, wenn ich nach vorne drückte, ging ich ein wenig tiefer, zog mich dann ein wenig zurück und ging dann wieder hinein, bis ich wieder da war in. Tauchen Sie vollständig in Karens enge Muschi ein. Ich ruhte mich aus und überprüfte, ob es Karen gut ging. Er sagte: „Ja, Papa, meine Katze ist nie satt, das ist sehr gut.“ Ich wich langsam zurück, bis die Hälfte meines Penis in ihr steckte, dann drückte ich mich nach vorne und vergrub meinen ganzen Hals tief in ihr. Ich fühlte ihre Muschi sehr eng und warm. Ich wusste, dass es falsch war, aber das Schneidvergnügen, das ich erlebte, zeigte, dass alles in Ordnung war.
Ich versuchte nur, mich ganz zurückzuziehen, bis der Kopf meines Hinterns in Karens Katze steckte, dann drückte ich weiter nach vorne, bis ich vollständig in ihr war, antwortete Karen mit einem lustvollen Stöhnen und sagte: „Ja, Papa, ist es das?“ , hör nicht auf, fick mich Daddy, fick mich.? Also fing ich an, Karen mit langen, harten Schlägen zu schlagen, ließ jedes Mal, wenn ich zurücktrat, nur den Kopf meines Bastards auf ihr und drückte mich dann nach vorne, bis mein ganzer Körper in ihr vergraben war. Jetzt kann ich lügen und sagen, dass ich Karen schon lange ficke, aber in Wahrheit hatte ich etwa 5 Minuten, nachdem ich Karen so gefickt hatte, das Gefühl, dass ich dem Abspritzen näher kam, also beschleunigte ich meine Bewegungen und fing an, Karen zu ficken schwer.
Nach ein paar Minuten harten Fickens flüsterte ich Karen zu, dass ich bald kommen würde und wo sie wollte, dass ich komme. Er sprang plötzlich aus seinem verträumten Zustand und sagte: „Fuck Dad, ich habe heute vergessen, meine Pille zu nehmen, bitte komm nicht auf meine Muschi.“ sagte. Ich sagte zu ihm: Wo soll ich abspritzen? Ich konnte sehen, dass Karen über etwas nachdachte, dann ’steck es auf meinen Arsch, Daddy, ich möchte, dass du auf meinen Arsch spritzt?‘ er hat mich überrascht. Ich sagte OK. Wenn Sie sicher sind, aber besser schnell sein? Karen? Ja, sicher? Also habe ich es schnell herausgefunden und bin zurückgegangen, um Karen in alle 4er kommen zu lassen. Dann stellte ich mich hinter sie und fing an, ihr süßes und sexy Arschloch zu lecken, wobei ich versuchte, so viel Speichel wie möglich dorthin zu bekommen, um als Gleitmittel zu wirken. Ich schob langsam meinen Mittelfinger in ihr Arschloch, um ihren Arsch zu lockern. Dann fügte ich meinen Zeigefinger hinzu und fing an, sein Arschloch damit zu ficken. Ich spucke noch mehr in seinen Arsch, während ich schnell meinen Daumen hinzufüge und beginne, sein Arschloch zu erweitern.
Ich wusste, wenn ich ihr nicht bald etwas in den Arsch schieben würde, würde ich außerhalb von ihr ejakulieren und das wollte keiner von uns beiden, also glitt ich schnell hinter Karen und schob die Spitze meines Schwanzes in ihr Loch, während ich glitt meine Finger in ihren Arsch. Karen schrie ah, verdammt, Daddy, tut es weh? aber ich Karen wie Cumming ist so nah? Sie fuhr fort und zwang meine Fotze ganz nach oben in ihren Arsch. Vollkommen auf Karens Arsch zog ich mich etwas zurück und sie schob sie nach vorne, um immer schneller zu fluchen. Karen weinte jetzt und ?nicht mehr, Papa tut so weh, bitte hör auf? Aber ich konnte nicht aufhören, selbst wenn ich wollte, weil ich Cumming so nahe war. Dann stieß mich der letzte in ein paar schnellen Bewegungen tief in Karens Arsch und ich begann zu ejakulieren.
Nachdem der Strahl aus meinem Arschloch und Karens Arsch gespritzt war, spritzten alle ungefähr 8 Strahlstrahlen in Karens Arsch, bevor meine Eier leer waren. Mein Pip wurde schnell weicher und als es aus Karens Arsch kam, beugte ich mich zu ihr und umarmte sie, um zu sehen, ob es ihr gut ging. Karen: Ja, mir geht es gut, ich hätte nur nicht gedacht, dass es beim ersten Mal so weh tun würde. Dann hat er auf mich geschossen, ich habe meiner Tochter die anale Jungfräulichkeit genommen. Ich umarmte ihn und sagte? Danke? und versicherte ihm, dass mit etwas Übung die Schmerzen nachlassen und dass viele Menschen es gerne tun. Karen antwortete: „mmmmmm, ich hoffe, dass ich es irgendwann noch einmal mit dir machen kann.“ Ich umarmte und küsste Karen noch einmal und stieg aus dem Bett, um meine Klamotten zu finden. Ich brauchte eine Auffrischung, bevor Susan nach Hause kam, also bückte ich mich mit meinen Klamotten am Ärmel und küsste Karen „Ich liebe dich, Karen“, als ich ihr Zimmer verließ. und ich hörte ihre Antwort ?Ich liebe dich Daddy und kann es kaum erwarten, dass du mich wieder fickst, hoffe es passiert bald.?
Um mich zu erfrischen, nahm ich ein schnelles Bad und etwas Fernsehen. Ich habe es mir angesehen, aber als ich merkte, dass ich mich nicht konzentrieren konnte, habe ich eine Weile ein Buch gelesen. Susan rief an, um zu sagen, dass sie gegen 11:30 Uhr zu Hause sein würde, was mir etwas mehr als eine Stunde Zeit gab, mich hinzusetzen und darüber nachzudenken, was ich tat und wie ich mit Problemen umgehen würde, die aufgrund meiner Handlungen auftauchten wie ich handeln würde. Nicht nur damit fertig zu werden, dass ich meine Tochter gefickt habe, sondern auch damit, dass sie wollte, dass ich sie noch einmal ficke.
Wenn Susan nach Hause kommt und schick und sexy in einem knielangen Rock, einer engen Bluse und High Heels ins Haus kommt, ist mein perverser Verstand: „Ich frage mich, wie es wäre, wenn Susan und Karen zusammen im selben Bett wären? Susan muss meinen Gesichtsausdruck bemerkt haben, als sie hereinkam, denn ?was denkst du? Ich konnte es ihm nicht sagen, oder??????

Hinzufügt von:
Datum: August 7, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.