Treffen auf craigslist

0 Aufrufe
0%

Ich habe Craigslist nach Mädchen oder Frauen durchsucht, mit denen ich Spaß haben kann, und ein paar von ihnen getroffen.

Dieses Mädchen war besonders auf der Suche nach einem dominanten Mann, den er treffen konnte, um sie sexuell zu befriedigen, da ihre Freundin es nicht für sie tat.

Ich kontaktierte sie und wir vereinbarten, dass sie im Bett liegen würde, die Tür offen ließ und mit verbundenen Augen mich nicht sehen konnte.

Er machte sie an, um von einem Fremden abgeholt zu werden und Papas Tochter zu spielen, als Domina gefällt mir die Idee.

Ich nahm ein Spielzeug, das ich mit meiner Frau benutze, und fing an, zu ihr nach Hause zu gehen.

Ich war aufgeregt und konnte es kaum erwarten, meine neue Eroberung zu sehen.

Ich ging zu seiner Wohnung hinüber und ging zu der Tür, die mein Herz schlug.

Ich legte meine Hand auf die Klinke und sicher öffnete sich die Tür.

Ich war so aufgeregt, ziemlich sicher, dass sie in ihrem Höschen auf ihrem Bett lag, dass ich ihr sagte, sie solle es anziehen, während die Augenbinde auf mich wartete.

Sie war ein wenig pummelig, aber nichts, was mir nichts ausmachte, ich zog mich sofort aus und kletterte zwischen ihre Beine.

Ich brachte mein Gesicht zu ihrem Schritt, schnupperte an ihrem Parfüm und fuhr mit meiner Zunge über ihren Oberschenkel, damit ich das Schokoladenschaumbad schmecken konnte, das sie benutzt hatte.

Ich fing an, nach ihren Nippeln zu greifen und sie zu berühren, während sich mein Mund zu schließen begann und ihr Höschen und ihre Schenkel küsste, was sie zum Stöhnen brachte und spürte, wie ihr Höschen nass wurde.

Ich liebe seinen Geschmack, er war berauschend mit seinen Gerüchen und seinem Geschmack.

Ich traf den Vibe und ließ ihn über ihre Schamlippen über ihr Höschen laufen.

Als ich mit dem Vibrator über ihre Lippen fuhr, flüsterte ich „mmmm, mein kleines Mädchen wird so nass, du schmeckst so gut“.

Während seiner Tortur schloss er seine Beine und rief seinen Vater an, der sich so gut fühlte.

Sie beugte sich vor, um ihre Brustwarzen zu reiben, während ich weiter spielte und ihre Muschi rieb, indem ich ihre Säfte leckte, während ich ihr Höschen zur Seite zog.

Ich konnte es nicht mehr ertragen, ich packte ihr Höschen, zog es heraus, schnüffelte an ihrem Schritt und teilte dann ihr Höschen, was sie dazu brachte, ihren Schritt zu lecken.

Ich drückte die Schwingung tief in ihre Muschi, indem ich sie hin und her bewegte, während ich mich vorbeugte, sie leckte, saugte und ihre Nippel biss.

Er schloß seine Beine und wimmerte rau, als er kam.

Ich ließ die Schwingung tief in ihre Muschi ein, als ich ihre Lippen küsste und dann ihren Körper nach oben bewegte.

Ich sagte meiner kleinen Freundin immer wieder, sie solle für Papa kommen, als ich an ihrem Körper nach oben glitt, mich nach unten streckte und ihr Haar packte, als ich anfing, sie mit meinem Schwanz ins Gesicht zu ficken.

Ich drückte sie tief und fühlte, wie ihr Würgen sie ermutigte, Papas Schwanz zu nehmen.

Mein Schwanz war mit ihrer Spucke bedeckt und ich war kurz vor dem Abspritzen, aber ich wollte die Tortur nicht beenden, also machte ich weiter und brachte sie dazu, ihre Eier unter dem Sack zu lecken, indem ich sie sie in den Mund nehmen ließ, während ich an ihren Haaren zog.

Als sie an meinem Sack saugte und leckte, streckte ich die Hand aus und begann erneut, ihre Muschi mit dem Vibrator zu pumpen, wobei ich das Gefühl hatte, dass alles glitschig war, als sich meine Finger mit ihren Säften vermischten.

Ich konnte sein Stöhnen hören und sein Sperma wieder spüren, als er seine Beine schloss, während er seine Hüften hob.

Ich griff nach ihren Nippeln und kniff sie erneut, als ich den Vibrator in ihrer Muschi ließ.

Ich konnte es nicht mehr ertragen, ich bewegte mich an ihrem Körper entlang, zog die Schwingung heraus und spreizte meine Beine. Ich stieß meinen harten Schwanz tief in ihre Muschi, als ich anfing, sie zu ficken.

Ich bückte mich und küsste ihren Hals und ihre Wangen, als sich ihr Mund öffnete, fing ich an, sie zu küssen.

Ich spürte, wie sich ihre nasse Muschi zusammenzog, als sie mich hineinzog, während wir uns weiter küssten.

Er hat alles für mich gegeben.

Ich zog mich aus ihr heraus und ging zurück, um ihre Muschi zu essen und ihre Säfte zu probieren.

Sie rieb ihre Hüften und streckte ihre Schamlippen aus und spreizte sie für mich, während ich ihre Klitoris in ihren Mund saugte und an ihren Lippen biss und saugte.

Ich fing an, ihre Schenkel zu küssen und die Schokolade zu probieren, als sie ihren Vater anflehte, sie noch mehr zu ficken.

Ich kletterte hoch und fing wieder an, ihre Muschi zu ficken, als ihre Hände über meinen Rücken wanderten und ich sie hart schlug, während sie in mein Ohr stöhnte.

Sie kam wieder und bat mich, ihr ins Gesicht zu spritzen.

Ich küsste sie erneut, als ich kurz davor war zu kommen.

Ich zog mich heraus und kletterte auf ihr Gesicht, streichelte meinen Schwanz, während ich ihren Strom nach dem anderen auf ihr Gesicht und ihre Brüste spritzte.

Als mein letzter Fluss sie traf, stand ich auf, schnappte mir den Vibrator und schlüpfte ohne ein Wort in meine Kleidung und ging hinaus, während sie mit meinem Sperma überall auf ihr lag.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.