Älterer Stiefvater Fand Junge Schwiegertochter Allein Zu Hause Und Fickte Sie

0 Aufrufe
0%


Ich habe im Hinterhof eingetopft und neue Blumen gepflanzt, die die Luft mit dem himmlischen Duft von Kristall erfüllten, ich hörte, wie die Hintertür aufging und Josh herauskam und eine Weile auf dem Balkon stand und mich ansah. Garten, Mama, willst du was trinken? fragte sie, stand da und sah mich mit einem Blick an, den ich noch nie zuvor gesehen hatte. Ich antwortete: Ja, bitte, da ist etwas Eis im Kühlschrank und Limonade im Kühlschrank. Es war ein heißer Tag, also beschloss ich, mich von all dem Graben ein wenig abzukühlen. Okay Mama, ich bringe es dir, antwortete sie schnell und ging hinein, um das Getränk vorzubereiten. Da es ein Wochenende ist, beschloss ich, ein anderes Mal zu den Pflanzen zurückzukehren, wollte ich mich ausruhen, ich verlasse die Arbeit selten, ich landete auf der Sonnenliege am Pool und schloss meine Augen, immer noch verwundert über den mysteriösen Blick. Mein Sohn hat es mir vor einiger Zeit geschenkt.
Ich hörte, wie sich die Hintertür wieder öffnete, ich hörte Schritte auf mich zukommen, ich öffnete meine Augen und sah Josh neben mir in Schwimmboxershorts auf der Chaiselongue sitzen und zum ersten Mal in meinem Leben in das Gesicht meines Sohnes schauen. Als Corso auf die wogenden Muskeln blickte, die von seiner Brust bis zu seinem Bauch verliefen, überkam mich ein Gefühl des Stolzes, als mir schnell klar wurde, wie sehr mein Sohn gewachsen war. Er reicht mir sein Limonadengetränk, er sieht meine Brüste mit demselben Blick an wie meine, ich richte mich schnell auf und drehe mich zu ihm um und sage Danke Josh, ich glaube, ich brauche das mit einem kleinen Lachen, das Josh sagte. Er sah sie an und blieb auf dem Stuhl liegen. Wir waren ziemlich still, ich weiß nicht, ob es ihm peinlich war oder weil ich ihn dabei erwischt hatte, wie er mich anstarrte oder ihn etwas anderes störte. Er fragte sie sanft: Nun denn, hast du dich entschieden, an welcher Universität du studieren möchtest? Ich beschloss, das Schweigen zu brechen. Er antwortete sehr schnell: Nein, nicht wirklich. Dann gab es eine weitere ruhige und unangenehme Pause, bevor mir überhaupt etwas anderes einfiel, worüber ich reden könnte, Josh sagte schüchtern: Mama, ich muss mit dir über etwas reden, das passiert ist, ich antwortete sehr besorgt und sagte: Was ist Josh? Ich sagte. Ich hatte keine Ahnung, was ich als nächstes sagen sollte, aber ich wusste, dass es wichtig war, weil sie ernste Dinge, über die sie nie mit mir sprach, für sich behielt. Mama, ich habe mit meiner Freundin Schluss gemacht. Ich wusste nicht, wie ich es zugeben sollte, ich dachte, es wäre viel ernster, als es sich herausstellte, sehr ernst, Warum ist er gutaussehend, was hat er dir angetan? Ich sagte.
Ich sah ihr in die Augen, um sie davon zu überzeugen, dass alles, was sie sagte, niemandem erzählt werden würde. Ich sagte ihr, dass ich Sex mit ihr haben wollte, aber ich sagte auch etwas, das ihr Angst machte, sagte sie besorgt. Komm schon, du kannst es mir sagen, sagte ich ihm beruhigend, unsicher, was meine Reaktion sein würde. Josh war sich immer noch nicht sicher, was hätte passieren können, und sagte: Ich ging zu ihm nach Hause und sagte ihm, dass ich bereit für Sex sei, keine Sorge, Mama, ich habe dafür gesorgt, dass ich ein Kondom habe, aber ich habe es ihm gesagt, bevor ich Sex hatte. Ich mag es, sauer auf mich zu sein. Ich habe Josh dazu erzogen, Sex und seinen Fans gegenüber aufgeschlossen zu sein. Was auch immer es war, es war nichts, wofür man sich schämen müsste. Ich habe ihm diese Wahrheit viele Male gesagt. Also, was ist passiert? sagte ich leise. Mama nannte mich einen Perversen und schrie mich an, dass es vorbei sei und sie mich nicht wiedersehen wolle. Er sagte es mir mit einem sehr traurigen Gesichtsausdruck. Aww hunny, wenn das keine schlechte Sache ist, dann ist das okay, es ist nicht illegal. sagte ich mit trauriger Stimme. Aber seltsamerweise, als er mir sagte, dass er gerne wütend wird, fing ich an aufzuwachen, ich konnte fühlen, wie meine Katze davon nass wurde. Josh sagte: Mama, ich möchte jemanden finden, der das mit mir macht und es genauso liebt wie ich. Ich habe es vor meinen anderen Freundinnen versteckt, weil ich dachte, sie würden es nicht verstehen, ich hoffte nur, ich könnte ihr vertrauen. akzeptiere es einfach, antwortete ich zuversichtlich, Du wirst es lieben, sie brauchen nur Zeit, um sich an ihre sexuellen Freuden zu gewöhnen. Er nickte und ging zurück zur Chaiselongue und schloss die Augen. Ich stand auf und ging nach hinten , vergaß meine Sonnenbrille mitzunehmen und drehte mich um, um sie zu holen, aber dann sah ich Josh dasitzen und mich anstarren, ohne zu wissen, was ich tun oder sagen sollte.Ich ging ohne meine Sonnenbrille zur Hintertür.
Die nächsten paar Tage vergingen normal, bis auf eine unangenehme Situation, wenn ich mich bückte, um etwas aufzuheben, das ich fallen gelassen oder gebeugt hatte, erwischte ich es immer dabei, wie es mich anstarrte. Ich mochte es eigentlich, niemand bemerkte mich wirklich, aber ich wusste, dass es falsch war, sexuell über meinen Sohn nachzudenken, also war ich um Himmels willen seine Mutter. Eines Tages beschloss ich, ihn damit zu konfrontieren, ich wollte wissen, warum er auf meinen Hintern starrte und auf mein Shirt schaute. Ich setzte ihn auf die Couch und beschloss, direkt zu zeigen. Josh, mir ist aufgefallen, dass du mich in den letzten Tagen jedes Mal angeschaut hast, wenn ich mich vorbeuge. Sie sah schockiert über das, was ich gerade sagte, Hunny, es ist okay, mich anzusehen, aber warum tust du das? Ich fuhr fort. Josh war schockiert, als er so ernst antwortete: Mama, ich habe bemerkt, dass deine Nippel hart wurden, als ich dir von meiner Ex-Freundin erzählte. Ich habe viel an dich gedacht, wie hat es sich angefühlt, deine heiße Fotze auf meinem Schaft zu haben und wie gut deine muschi schmeckt in meinem mund. Ich war auch schockiert, aber gleichzeitig sagte ich streng: Ja, das tue ich, aber ich kann. Ich wusste, dass ich anfing, erregt zu werden, als er zu mir sagte: Hunny, schau, Fanatismus ist großartig, aber weißt du es ist illegal. Hör auf, an dich zu denken, sagte sie zuversichtlich. Okay, Schatz, wir machen eine Pause, wenn du frei bist, sagte ich und versuchte, das Gespräch davon abzuhalten, außer Kontrolle zu geraten, Mama, ich bin jetzt frei. Ich hätte nie gedacht, dass du das sagen würdest. Okay, lass mich mich fertig machen, ich gebe dir, was du willst. Dann rannte er aus dem Zimmer und ging nach oben. Ich ging zum Kühlschrank und holte mir ein Bier, um mich zu beruhigen. , ich öffnete das Bier und trank es in einem Zug aus und ging die Treppe hinauf zu meinem Zimmer, öffnete die Tür für Josh, er war schon da in meinem Bett und sah mich an und lächelte.
Ich zog mich aus, als ich ihr meine prallen Brüste und harten Nippel zeigte, ich war noch erleichterter, als ich ihr Gesicht aufleuchten sah, ich zog meine Hose und meinen Tanga aus und fuhr fort, mich auszuziehen, wobei ich die weichen Locken an meiner Fotze perfekt formte. Streifen. Während er immer noch meine Verwirrung anstarrte, ging ich unter die Decke. Josh war bereits in seinen Boxershorts, fing aber an, sie herauszuziehen, indem er mir seinen jungen Schaft zeigte, der bereits halb aufrecht und von durchschnittlicher Größe war. Er kroch unter die Bettdecke, die mir am nächsten war. Ich spürte, wie seine Hände über meinen Körper strichen, jeden Teil von mir spürte, ich drehte mich zu ihm um und legte ein Bein auf seine Hüfte, kam näher an ihn heran, ich konnte fühlen, wie seine lockigen Haare an meiner Klitoris rieben, was einen elektrischen Schlag durch meinen schickte Karosserie. . Ich griff nach ihren Eiern und rieb sie sanft, während sie mit ihren Fingern über meine harten Nippel fuhr. Ich beugte mich vor, um sie zu küssen, wollte, dass ihre Zunge meinen Mund erkundete, wir umarmten uns leidenschaftlich und spürten, wie ihre Hand meinen Bauch hinunter zu meiner sehr nassen Fotze glitt. Wir küssten weiterhin ihre Hand, jetzt rieb sie langsam und sanft meinen Kitzler und machte mich mehr denn je an. Wir lösten uns von unserem Kuss und er nahm seine Hand von meiner Klitoris. Ich drehte mich herum, um mich auf den Rücken zu legen, warf unsere beiden Decken ab, um unsere Körper in ihrem natürlichen Zustand zu enthüllen, spreizte meine Beine, während ich meine Brustwarzen rieb und mir Kraft gab. Er war sich nicht sicher, was er als nächstes tun sollte, obwohl ich dachte, dass er dies bereits erlebt hatte. Plötzlich platzierte er mich ordentlich zwischen meinen Beinen, küsste meinen Hals, ging zu meinen Brüsten hinunter und leckte und küsste sanft jede Brustwarze, stieg zu meinem Bauch hinab und küsste meinen Bauch und küsste meine Seiten. Er griff darunter und legte seine Hände auf meinen kleinen Rücken und hob meinen Hintern vom Bett.
Er fuhr mit seinem Mund über meinen Kitzler, leckte meine geschwollene Knospe, saugte seine Zunge über meinen fleischigen Hügel und brachte ihn zum Zittern, bevor er mit seiner Zunge meinen Schlick hinunterfuhr, schmeckte er meinen feuchten Muschisaft in seinem Mund, seine Nase verwirrte meinen Kitzler. Die Wirbelsäule stoppte plötzlich und ohne Grund und sah mich an, Mama, ich will, dass du auf mich pisst, keuchte sie, Okay Schatz, leg dich auf den Rücken und ich stelle mich auf dich, antwortete ich. Er bewegte sich auf seinem Rücken, er lag da und wartete darauf, dass meine salzige Pisse kam. Ich hockte mich auf sein Gesicht und versuchte mich zu entspannen, versuchte nicht daran zu denken, dass ich meinen Sohn anpissen würde. Ich rieb sanft meinen Kitzler und entspannte mich noch mehr, ein Tropfen Natursekt spritzte auf seine Wange, ich hoffte, ich wollte meinem Sohn helfen, seinen sexuellen Fanatismus zu erkennen und wollte nicht, dass er die Hoffnung verlor, ich versuchte es noch einmal und diesmal heiß Seine salzige Pisse sprudelte aus meiner Fotze und sie sickerte in sein Gesicht und floss sein Kinn hinunter, er stöhnte ein wenig. Ich setzte meine Suche fort, um den Wunsch meines Sohnes zu erfüllen, indem ich weiter auf mich pinkelte. Sie öffnete ihren Mund, um meine dreckige Pisse zu schmecken, und zu meiner Überraschung begann sie sogar, sie zu schlucken, jetzt, wo meine Mutterinstinkte verschwunden waren. Ich rede mit leiser Stimme zu ihm: Ja, Josh, trink die ganze heiße Pisse deiner Mutter, trink alles. Als meine Pisse langsam zu tropfen begann, bemerkte ich, dass sein Gesicht und seine Haare von meiner salzigen Überraschung durchnässt waren, meine Laken waren mit meinem goldenen Urin bedeckt. Er sah mich an, jetzt schaukelten seine Hüften, ich legte mich hin und fühlte seinen Schwanz jetzt ganz erigiert und pochend, in meinem Kopf und an seinem Gesichtsausdruck wusste ich, dass diese Nacht noch nicht vorbei war…
Wenn Ihnen diese Geschichte gefallen hat, dann habe ich eine weitere gemacht, ich setze diese fort, bitte schreiben Sie Ihre Kommentare ehrlich.

Hinzufügt von:
Datum: September 22, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.